Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Einbrüche - ...

29.12.2016 - 11:45:31

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Einbrüche - .... Rems-Murr-Kreis: Einbrüche - Seitenscheibe eingeworfen - Autofahrern Weiterfahrt untersagt - Verkehrsunfälle

Rems-Murr-Kreis: - Fellbach: Wohnungseinbrüche

In der August-Brändle-Straße wurde am Mittwochnachmittag gewaltsam in eine Erdgeschosswohnung eingebrochen. Die Täter hebelten zwischen 13.30 Uhr und 19.15 Uhr eine Fenster auf und drangen in die Wohnung ein. Daraus wurde den ersten Feststellungen zufolge Bargeld entwendet. Wie weiter am Mittwochmittag festgestellt wurde, nutzen bei einem weiteren Einbruch die Eindringlinge die Abwesenheit der Bewohner aus, um im Kelterweg in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses einzubrechen. Dazu wurde eine Balkontüre aufgebrochen. Auch in diesem Fall wurde aus der Wohnung aufgefundenes Bargeld mitgenommen. Der Tatzeitraum bei diesem Einbruch erstreckt sich zwischen 22. und 28. Dezember. Sollten von Anwohnern oder Passanten verdächtige Wahrnehmungen getätigt worden sein, die in Tatzusammenhang zu bringen sind, bittet die Polizei Fellbach unter Tel. 0711/57720 um entsprechende Hinweise.

Korb: Unfall verursacht

Unvorsichtig war am Mittwoch gegen 13 Uhr eine 48-jährige Fahrerin eines Renault Megane, die beim Befahren der Römerstraße einen im Einmündungsbereich zur Neustädter Straße stehenden Mercedes Vito streifte. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Backnang: Verkehrsunsichere Autofahrer

Zum einen ergab sich im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Mittwochabend gegen 20 Uhr in der Haller Straße Verdachtsmomente, dass der 23-jährige Fahrer eines BMW unter Drogeneinfluss stand. Dies wurde auch durch weiterführende Vortests untermauert, woraufhin eine Blutuntersuchung veranlasst wurde. Eine Weiterfahrt wurde dem Autofahrer untersagt. Zum anderen wurde bei einer weiteren Verkehrskontrolle am Donnerstag gegen 2 Uhr in der Ludwigsburger Straße bei einem Mercedes-Fahrer Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab ca. 1,5 Promille. Der 53-jährige Autofahrer muss nun vorerst auf sein Fahrzeug verzichten, denn dessen Fahrerlaubnis wurde vorläufig entzogen.

Großerlach: Unfall beim Linksabbiegen

Ein 22-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr die Sulzbacher Straße, als er links an einem vor ihm stehenden Pkw vorbeifahren wollte. Hierbei erkannte er nicht, dass der 58-jährige Renault-Fahrer blinkte und links in ein Grundstück einbiegen wollte, woraufhin die Fahrzeuge seitlich kollidierten. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10000 Euro.

Schwaikheim: Illegale Entsorgung von Elektroschrott

Ein Bürger stellte am Mittwochnachmittag gegen 15:40 Uhr fest, dass auf einer Streuobstwiese im Gewann Breitlauch Elektroschrott abgelegt wurde. Beamte der Polizei Schwaikheim konnten dort zwei Lautsprecher, zwei Notebooks, zwei DVD-Player, eine Platine, ein Mikrofon und einen Fahrradkorb feststellen. Im Vorfeld musste bereits in der Umgebung weiterer entsorgter Elektroschrott beseitigt werden, weshalb die Polizei die Ermittlungen übernommen hat und unter Tel. 07195/969030 um Hinweise auf die Verursacher bittet.

Winnenden: Fahrradfahrer kollidiert mit Pkw

Während ein 23-jähriger Fahrradfahrer am Mittwochmittag gegen 12 Uhr die Max-Eyth-Straße auf dem linken Gehweg entgegen der Fahrtrichtung befuhr, beabsichtigte ein Audi-Fahrer seinerseits aus einem dortigen Grundstück auszufahren. Trotz langsamem Vortasteten des Audi-Fahrers, konnte dieser den Fahrradfahrer erst unmittelbar vor der Kollision sehen. Der Biker prallte gegen die rechte Seite der Motorhaube des Audi. Verletzt wurde hierbei niemand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich bei dem Audi auf ca. 3.000 EUR, bei dem Fahrrad auf ungefähr 100 EUR.

Waiblingen: Auto aufgebrochen

In der Nacht zum Donnerstag zwischen 22:15 Uhr 00:20 Uhr schlug ein bislang unbekannter Täter an einem Hyundai, welcher in der Schmidener Straße in Waiblingen parkte, die Beifahrerscheibe ein und entwendete ein auf der Mittelkonsole liegenden I-Pot. Sollten hierzu Wahrnehmungen gemacht worden sein, bittet die Polizei Waiblingen um entsprechende Hinweise, die unter Tel. 07151/950422 entgegengenommen werden.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!