Obs, Polizei

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Besitzer von ...

17.11.2016 - 17:35:46

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Besitzer von .... Rems-Murr-Kreis: Besitzer von Schubkarren gesucht, Sachbeschädigung an Kelter, Unfälle, Drogenfahrt, überladener Holztransporter

Rems-Murr-Kreis - Winnenden-Breuningsweiler: Besitzer von Schubkarren nach Wohnungseinbruch gesucht

Wie bereits berichtet (siehe angefügte Ursprungsmeldung), wurde am Mittwoch, den 9.11. in ein Wohnhaus in Breuningsweiler eingebrochen. Die Diebe entwendeten dabei unter anderem einen Tresor. Dieser wurde am 12.11. unterhalb von Breuningsweiler aufgebrochen aufgefunden. Bei dem Tresor befand sich zudem ein Schubkarren, der bislang nicht zugeordnet werden konnten. Es wird davon ausgegangen, dass der Tresor von den Einbrechern mit dem Schubkarren durch die Weinberge bzw. den Baumwiesen zum Auffindeort transportiert wurde. Der Fundort befindet sich unterhalb von Breuningsweiler im Gewann "Kühreisach", in der Nähe der alten Kläranlage im Zipfelbachtal.

Die Ermittlungsgruppe Wohnungseinbruchsdiebstahl führt die Ermittlungen zu diesem Einbruch und hat folgende Fragen:

1. Wem gehört dieser Schubkarren? Wo wurde er möglicherweise entwendet?

2. Wer hat am 09.11.2016 ab 10:00 Uhr in den Weinbergen bzw. Baumwiesen unterhalb von Breuningsweiler verdächtige Personen mit einem Schubkarren gesehen?

3. Wer hat am 09.11.2016 am Vormittag bis zur Mittagszeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Zipfelbachtals bemerkt?

Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe Wohnungseinbruchsdiebstahl unter Telefon 07151/9500 entgegen.

Zum besseren Verständnis wird die Ursprungsmeldung vom 10.11./ 9.43 Uhr nochmals mit angefügt.

Winnenden: Wohnungseinbrüche-Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei in Winnenden musste am Mittwoch zwei Wohnungseinbrüche registrieren. Diebe nutzten zwischen 7 Uhr und 17.30 Uhr die Abwesenheit der Bewohner eines Wohnhauses am östlichen Ortsrand von Hanweiler aus. Die Einbrecher durchsuchten fast sämtliche Räume und entwendeten Kleidungsstücke, Schmuck sowie eine Münzsammlung.

Zwischen 10 Uhr und 12 Uhr wurde zudem in ein Wohnhaus in Friedhofsnähe von Breuningsweiler eingebrochen. Die Einbrecher begaben sich hier an die Rückseite des Gebäudes und brachen die Terrassentüre auf. Im Haus entwendeten sie aus einem Zimmer verschiedene Wertgegenstände, wie Schmuck, Münzen und Bargeld. Zur Tatzeit fiel aufmerksamen Nachbarn ein silberner Pkw-Kombi auf, der mehrmals durch das Wohngebiet beim Friedhof fuhr. An dem Pkw waren auswärtige Kennzeichen, eventuell mit Ludwigsburger LB-Zulassung angebracht.

Das Polizeirevier Winnenden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet zu beiden Fällen um weitere Hinweise. Zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchsdiebstahls ist die Polizei grundsätzlich auf die Hilfe der Bevölkerung und Hinweisen bezüglich verdächtiger Wahrnehmungen angewiesen. Eventuell fiel der beschriebene Pkw auch an anderen Örtlichkeiten auf. Hinweise werden unter Telefon 07195/6940 entgegen genommen.

Anbei noch einige Präventionstipps Ihrer Polizei:

-Schließen Sie Haustüren immer ab und ziehen Sie diese nicht nur zu! -Lassen Sie keine Fenster gekippt-gekippte Fenster sind offene Fenster! -Informieren sie Nachbarn über längere Abwesenheiten und sorgen Sie dafür, dass Ihr Haus bewohnt aussieht. Überfüllte Briefkästen lassen auf Abwesenheit schließen! -Seien Sie aufmerksam und teilen Sie verdächtig erscheinende Personen oder Fahrzeuge umgehend Ihrer Polizei mit!

Waiblingen: 15-Jähriger bei Unfall leichtverletzt

Ein 15 Jahre alter Jugendlicher zog sich bei einem Unfall am Donnerstagvormittag zumindest leichte Verletzungen zu. Der Junge rannte im Bereich der Kreuzung Schneiderweg/Neustadter Hauptstraße hinter einem Lkw über die Straße. Gleichzeitig schaltete eine dortige Ampel für den Fahrzeugverkehr auf grün, sodass eine 50 Jahre alte Mercedes-Fahrerin losfuhr. Der 15-jährige bemerkte diesen Umstand wohl nicht und rannte weiter, sodass es zum Zusammenstoß kam. Er wurde durch den Rettungsdienst versorgt und zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand an dem Mercedes im Bereich der Motorhaube sowie Frontscheibe Sachschaden von rund 2000 Euro.

Korb: Glastüre bei Kelter beschädigt

Am Donnerstagmorgen wurde festgestellt, die auf der Rückseite des Tanklagers der Weinkelter in Verlängerung der Rosenstraße im Gewann Hörnle die Glaselemente der Zugangstüre beschädigt wurden. Dem Augenschein nach, wurden die äußeren Scheiben der 16 Doppelglaselemente eingeschossen. Es ist dabei unklar auf welche Weise. Es könnte gleichermaßen eine Steinschleuder oder auch eine Luftdruckwaffe benutzt worden sein. Geschosse oder dergleichen konnten nicht aufgefunden werden. Die Tatzeit kann auf den Zeitraum zwischen Samstag, 10 Uhr und dem Montagmorgen eingegrenzt werden. Der Schaden dürfte sich auf einige hundert Euro belaufen. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950422 entgegen.

Leutenbach: Fünf Leichtverletzte nach Auffahrunfall

Fünf Leichtverletzte, 10.000 Euro Sachschaden sowie ein nicht mehr fahrbereiter Pkw sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagvormittag auf der B14 ereignete. Eine 28 Jahre alte VW-Fahrerin war gegen 8.30 Uhr in Richtung Backnang unterwegs, als sie einen Rückstau zu spät erkannte. Sie fuhr auf einen am Stauende stehenden VW-Bus auf, der von einem 19-Jährigen gelenkt wurde. Die Verursacherin zog sich dabei zumindest leichte Verletzungen zu und wurde durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Die vier Insassen des VW-Busses wurden leichtverletzt und wollten sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben. Der Pkw der Verursacherin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Backnang: Autofahrer unter Drogeneinwirkung

Polizeibeamte des Polizeireviers Backnang führten am Donnerstagvormittag gegen 10.30 Uhr eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Dabei ergab sich bei einem 42-jährigen Autofahrer der Verdacht einer Drogenbeeinflussung, weshalb eine Blutuntersuchung veranlasst wurde. Der 42-Jährigen, dem die Weiterfahrt untersagt wurde, muss nun mit führerscheinrechtlichen Konsequenzen und einem Bußgeld rechnen.

Fellbach: Geld entwendet

Ein Dieb entwendete am Donnerstagmorgen zwischen 7.30 Uhr und 7.50 Uhr aus einem in der Lindberghstraße geparkten Auto Bargeld, welches in dem nicht verschlossen Fahrzeug auf dem Beifahrersitz abgelegt war. Zeugen, die möglicherweise den Dieb bei der Tat beobachteten, sollten sich bitte mit der Polizei in Schmiden unter Tel. 0711/9519130 in Verbindung setzen.

Schorndorf: Auffahrunfall

2000 Euro Sachschaden verursachte am Donnerstagmorgen eine 22-jährige Volvo-Fahrerin, als sie gegen 6.45 Uhr auf der L 1147 vor dem Abbiegen in die Wangener Straße das verkehrsbedingte Halten einer 47-jährigen Autofahrerin zu spät erkannte. Bei der Karambolage blieben die beiden Autofahrerinnen unversehrt.

Murrhardt: Holztransporter überladen

Am Donnerstagmorgen führte die Verkehrspolizei eine Kontrolle des Schwerlastverkehrs auf der L 1066 beim Harbachkreisel durch. Innerhalb der 5 Stündigen Kontrollzeit wurden sechs Langholz-Transporter bemängelt, die zwischen 1,8 und 11,9 Tonnen zu viel geladen hatten. Zur Weiterfahrt mussten vier der Transporter vor Ort Teile ihres Stammholzes abladen. Zwei Lkw-Fahrer müssen neben der Überladungsanzeige noch wegen Überschreitung der Ruhezeiten mit weiteren Bußgeldern rechnen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!