Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: beschädigte ...

21.04.2017 - 17:21:34

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: beschädigte .... Rems-Murr-Kreis: beschädigte Pkw-Scheibe, Drogenfahrt, gefährliches Überholmanöver, Unfall an Fußgängerüberweg

Rems-Murr-Kreis - Berglen: Scheibe eingeworfen

Zwischen Donnerstagmorgen und Freitagmorgen warf ein Unbekannter mittels eines Steins die Scheibe der Beifahrertüre eines Renault Twingos ein. Der Pkw war im genannten Zeitraum in der Herbststraße abgestellt. Der Sachschaden wird auf 300 Euro beziffert. Hinweise nimmt das Polizeirevier Winnenden unter Telefon 07195/6940 entgegen.

Winnenden: Unfall beim Ausparken

Beim Ausparken auf dem Gelände einer Tankstelle in der Ringstraße stieß am Freitag gegen 10.30 Uhr ein 70-Jähriger mit seinem Mercedes gegen einen anderen Mercedes. Dabei verursachte er etwa 2000 Euro Schaden.

Winterbach: Autofahrer unter Drogenbeeinflussung

Eine Polizeistreife beobachtete am Freitagmorgen gegen 8 Uhr, wie ein Autofahrer an der Einmündung der L 1140 zur B 29 eine dortige Haltelinie vorschriftswidrig überfahren hatte. Bei der deshalb durchgeführten Verkehrskontrolle ergab sich bei dem 27-jährigen Mercedes-Fahrer der Verdacht einer Drogenbeeinflussung. Die Beamten veranlassten daraufhin eine Blutuntersuchung. Eine Weiterfahrt wurde dem Autofahrer untersagt. Ihm droht nun eine Anzeige.

Kernen: Gefährlich überholt

Ein bislang namentlich nicht bekannter Fahrer eines Mercedes überholte am Freitagvormittag gefährlich und verursachte dadurch 2000 Euro Sachschaden. Der Fahrer war gegen 9.20 Uhr auf der L1199 von Stetten in Richtung Endersbach unterwegs, als er in einer langgezogenen Rechtskurve einen Lkw trotz Gegenverkehrs überholte. Ein entgegenkommender 68-Jähriger konnte mit seinem BMW gerade noch nach rechts über den angrenzenden Radweg ins Grüne ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei beschädigte er seinen Pkw und schlug sich den Kopf an. Der Mercedes setzte seine Fahrt unterdessen fort. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter Telefon 0711/57720 beim Polizeirevier in Fellbach zu melden.

Fellbach: Unfall an Fußgängerüberweg

Mit Verletzungen musste eine 53 Jahre alte Frau am Freitagmittag vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Sie überquerte gegen 12.20 Uhr einen Fußgängerüberweg in der Eisenbahnstraße in Richtung des Bahnhofes und wurde dabei von einem langsam heranfahrenden 73 Jahre alten VW-Fahrer übersehen. Dieser touchierte die Frau, sodass sie weggestoßen wurde und auf die Fahrbahn stürzte.

Backnang: Rangierunfall

Eine 28-jährige Mercedes-Fahrerin streifte am Freitagmittag gegen 12.20 Uhr beim Rangieren in der Sulzbacher Straße eine Straßenlaterne und verursachte dadurch rund 2500 Euro Schaden.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de