Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Bäckereifiliale in ...

14.09.2017 - 12:41:57

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Bäckereifiliale in .... Rems-Murr-Kreis: Bäckereifiliale in Schonrdorf am "Mittwochnachmittag" überfallen - Exhibitionist in Winnenden - tätliche Auseinandersetzung - Unfälle im Landkreis

Rems-Murr-Kreis: - Schorndorf: Überfall auf Bäckereifiliale

Am Mittwochnachmittag gegen 16.40 Uhr wurde in der Urbanstraße in Schorndorf eine Bäckereifiliale überfallen. Ein ca. 30 bis 40-jähriger Mann betrat das Geschäft und bedrohte mit einer mitgeführten Pistole eine Angestellte und forderte die Herausgabe von Bargeld. Zeitgleich ging er hinter den Tresen und nahm selbst den Kasseneinsatz an sich. Dabei kam es auch zum Gerangel zwischen Täter und Opfer. Weil die 54-jährige Angestellte den Einsatz festhalten wollte, stieß der Unbekannte die Frau zur Seite. Beim Sturz auf ein Glasregal zog sich die Geschädigte leichte Schnittverletzungen zu. Der Räuber entkam letztlich mit mehreren hundert Euro Beute. Eine Fahndung nach dem Mann am Mittwochnachmittag blieb erfolglos. Die Kripo Waiblingen hat zwischenzeitlich die Ermittlungen übernommen und bittet nun um Zeugenhinweise. Möglicherweise wurde der Mann auch bei der Flucht beobachtete. Der Unbekannte war der vorliegenden Beschreibung nach ca. 170cm bis 180 cm groß, schlank, hatte schwarze Haare, Dreitagebart sowie einen dunklen Teint. Hinweise werden von der Kripo unter Tel. 07151/9500 entgegengenommen.

Waiblingen: Parkrempler

Beim Ausparken beschädigte eine 25-Jährige am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr mit ihrem Pkw Mercedes Benz einen in der Marienstraße abgestellten Pkw Fiat. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 800 Euro geschätzt.

Weinstadt: Unfallflucht

Gegen 2.15 Uhr am Donnerstagmorgen beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker auf dem Areal einer Tankstelle in der Schorndorfer Straße ein Verkehrsschild. Hierbei entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Ein Zeuge sprach den Verursacher auf den Unfall an, der daraufhin über die Gegenfahrbahn in Richtung Viaduktkreisel flüchtete. Die Ermittlungen nach dem geflüchteten Auto und dem Verursacher dauern an.

Waiblingen: Fahrzeuge streiften sich

Auf rund 1500 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend entstand. Gegen 20.20 Uhr streifte eine 19-Jährige mit ihrem Pkw Mercedes Benz den neben ihr auf der Eichendorffstraße fahrenden Pkw Mercedes Benz eines 49-Jährigen. Beide Fahrzeuglenker blieben bei dem Unfall unverletzt.

Waiblingen: Unfall beim Ausparken

Ein 23 Jahre alter Autofahrer verursachte am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr einen Sachschaden von rund 3500 Euro, als er mit seinem Pkw Audi einen in der Oppenländerstraße geparkten Pkw Opel Corsa beschädigte.

Waiblingen: Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

Beim Vorbeifahren beschädigte ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker am Mittwoch zwischen 7.45 und 16.50 Uhr einen in der Emil-Münz-Straße abgestellten Pkw Toyota. Dabei verursachte er einen Sachschaden von rund 1500 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Waiblingen, Tel.: 07151/9300 entgegen.

Waiblingen: Wildunfall

Auf der Verbindungsstraße zwischen Waiblingen-Hegnach und Fellbach-Oeffingen erfasste ein 60-Jähriger am Mittwochmorgen gegen 7.45 Uhr mit seinem Pkw Seat ein die Fahrbahn querendes Reh. Bei dem Anprall entstand am Pkw ein Sachschaden von rund 3000 Euro.

Winnenden: Exhibitionist

Gegen 22.45 Uhr am Mittwochabend folgte einer 23-Jährigen, die zu ihrem Fahrzeug ging, das auf dem Parkplatz des Rems-Murr-Klinkums in der Straße Am Jakobsweg abgestellt war. Der Mann habe dabei an seiner Hose "herumgemacht" und sein Geschlechtsteil entblößt. Auch als sie mit ihrem Pkw den Parkplatz verließ, folgte ihr der Unbekannte noch ein Stück zu Fuß. Die 23-Jährige beschrieb den Mann als dunkelhäutig, ca. 170 bis 175 cm groß. Bekleidet war er mit einem dunklen Kapuzen-Pullover, einem T-Shirt und einer Jeans. Hinweise auf den Mann bitte an das Polizeirevier Winnenden, Tel.: 07195/6940.

Schwaikheim: Tätliche Auseinandersetzung

Bei der tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei 30 und 20 Jahre alten Männern, erlitten beide Verletzungen, die anschließend in einer Klinik versorgt werden mussten. Vor einem Lebensmitteldiscounter waren die Beiden am Mittwochabend gegen 20.45 Uhr in Streit geraten, hatten Flaschen zerschlagen und waren damit wohl aufeinander losgegangen. Während der 30-Jährige von der Polizei noch im Lebensmittelgeschäft angetroffen wurde, konnte der 20-Jährige in der Nähe des Polizeipostens Schwaikheim angetroffen werden. Die Ermittlungen zum Vorfall dauern an.

Winnenden: Gartenmauer gestreift

Mit dem Anhänger seines Lkw streifte ein 46-Jähriger am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr eine Gartenmauer in der Adam-Müller-Guttenbrunn-Straße. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Winnenden: 3000 Euro Sachschaden

Auf rund 3000 Euro beziffert sich der Sachschaden, den ein unbekannter Lkw-Fahrer am Mittwochmittag gegen 12.25 Uhr verursachte, als er mit seinem Fahrzeug einen Hausvorsprung in 4 Metern Höhe streifte. Ohne sich um den von ihm verursachten Schaden zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher davon. Hinweise bitte an das Polizeirevier Winnenden, Tel.: 07195/6940.

Leutenbach: In Leitplanke gekracht

10000 Euro Sachschaden an einer Mercedes E-Klasse entstand bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend. Gegen 23.15 Uhr befuhr ein 29-Jähriger die B 14 in Richtung Stuttgart, als er bei der Ausfahrt Nellermersbach nach links von der Fahrbahn abkam und in die Mittelleitplanke fuhr. Der Fahrer blieb dabei unverletzt.

Fellbach: Entlaufener Stallhase

Ein ausgebüxter Stallhase saß am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr in der Wielandstraße in einem Garten. Die Polizei fing das herrenlose Tier ein und übergab es dem Tierschutzverein Waiblingen. Der Besitzer kann sich dort melden.

Kernen im Remstal: Unfall beim Ausparken

Ein 37-jähriger Toyota-Fahrer fuhr am Mittwoch gegen 14.40 Uhr vor einem Bankgebäude in der Stettener Straße rückwärts auf die Fahrbahn ein, wo er letztlich mit einem Peugeot kollidierte, deren Fahrerin in Richtung Karlstraße gefahren war. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4500 Euro.

Winterbach: Unfallflucht

Vermutlich beim Linksabbiegen in der Straße Bei der Zehntscheuer touchierte ein unbekannter Autofahrer einen am Fahrbahnrand geparkten Mercedes. An dem GLK wurde dabei der linke vordere Kotflügel eingedellt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Hinweise zum Unfallgeschehen, das sich zwischen Dienstag- und Mittwochnachmittag ereignete, sowie auf den geflüchteten Autofahrer nimmt die Polizei in Schorndorf unter Tel. 07181/2040 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!