Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Auto mutwillig ...

22.11.2016 - 18:05:33

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Auto mutwillig .... Rems-Murr-Kreis: Auto mutwillig beschädigt - Gartenhaus aufgebrochen - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: - Winterbach: Gartenhaus aufgebrochen

Diebe drangen in der Karlstraße zwischen letzten Donnerstag und Samstag gewaltsam in eine Gartenhütte ein und entwendeten daraus einen Laubsauber der Marke Ryobi sowie ein schwarzes Mountainbike im Wert von ca. 500 Euro. Hinweise hierzu nimmt die Polizei in Schorndorf unter Tel. 07181/2040 entgegen.

Winnenden: Unvorsichtig abgebogen

Infolge eines Fahrfehlers streifte beim Abbiegen vom Heckenweg in die Lise-Meitner-Straße ein 22-jähriger VW-Fahrer einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw BMW. Bei der Streifkollision entstand am Dienstag kurz nach 8 Uhr ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Waiblingen: Autolack zerkratzt

Ein in der Fuggerstraße geparkter Pkw Hyundai wurde zwischen Sonntagnachmittag und Montagvormittag mutwillig beschädigt. Die voraussichtlichen Kosten zur Reparatur der zerkratzten Beifahrertüre belaufen sich auf ca. 500 Euro. Hinweise hierzu nimmt die Polizei in Waiblingen unter Tel. 07151/950422 entgegen.

Korb: Motorraumdeckel aufgesprungen

Möglicherweise auf Grund eines Defekts am Schließmechanismus öffnete sich an einem fahrenden Bus die Abdeckklappe des Motorraus. Diese stieß in der Talstraße gegen einen entgegengekommenen Omnibus. Beim Unfall entstand am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Backnang: Kreuzungsunfall - Wer fuhr bei Rot?

Ein 35-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr am Dienstag gegen 9.10 Uhr die L 1115 und beabsichtigte an der Krähenbachkreuzung in die Aspacher Straße einzubiegen. Im Einmündungsbereich stieß er mit einem 40-jährigen Sattelzug-Fahrer zusammen, der von links aus Richtung B14 kam. Am Mercedes C-Klasse entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro. An der Sattelzugmaschine der Marke Mercedes entstand ein Schaden von ca. 4000 Euro. Zur Klärung des Unfallhergangs, insbesondere wer bei Rot in die ampelgeregelte Kreuzung eingefahren ist, bittet das Polizeirevier Backnang unter Tel. 07191 9090 um Zeugenhinweise.

Schwaikheim: Unfallbeteiligter flüchtet

Eine 74-jährige Opel-Fahrerin befuhr am Dienstag um 11:05 Uhr die Bachstraße und hielt an der Einmündung zur Hauptstraße an. Aus Richtung des Rathauses kam ein weißer Transporter entgegen, der aufgrund eines parkendenden Fahrzeugs die Fahrspur wechselte. Hierbei kam er zu weit nach links und stieß mit der haltenden Opel-Fahrerin zusammen. Der Transporter-Fahrer stieg aus und wollte den Unfall ohne die Polizei regeln. Nachdem die 74-Jährige dennoch die Polizei verständigte, flüchtete der Verursacher. Der weiße Transporter führte einen Anhänger mit, auf welchem sich ein Pkw ohne Kennzeichen befand. Hinweise auf den Unfallverursacher und den weißen Transporter nimmt das Polizeirevier Winnenden 07195 6940 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!