Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Raum Schwäbisch Gmünd: Trickdiebstahl ...

06.12.2016 - 11:10:37

Polizeipräsidium Aalen / Raum Schwäbisch Gmünd: Trickdiebstahl .... Raum Schwäbisch Gmünd: Trickdiebstahl in Heubach; Feuerwehr im Einsatz; Verkehrsunfälle

Ostalbkreis - Schwäbisch Gmünd: Rollerfahrer leicht verletzt

Leichte Verletzungen trug ein 52-jähriger Rollerfahrer bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag davon. Gegen 17.30 Uhr erkannte er einen auf der Rechbergstraße anhaltenden Pkw VW zu spät. Er fuhr auf den Pkw auf und stürzte dabei zu Boden. Der 52-Jährige wurde zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeug übersehen

Kurz nach 15 Uhr fuhr ein 73-Jähriger am Montagnachmittag mit seinem Pkw Opel über eine Sperrfläche in der Klösterlestraße, um sein Fahrzeug in einer freien Parklücke auf der Gegenfahrbahn abzustellen. Wegen der zu dieser Zeit tief stehenden Sonne übersah er dabei jedoch den Pkw Hyundai einer 35-Jährigen und streifte diesen. Dabei verursachte er einen Sachschaden von rund 9000 Euro.

Heubach: Hilfsbereitschaft durch Trickdiebstahl übel ausgenutzt

Die Hilfsbereitschaft einer 74 Jahre alten Frau aus Heubach wurde am Montagnachmittag übel vergolten. Gegen 15.45 Uhr läutete eine unbekannte Frau bei ihr und bat um eine Spende. Als die 74-Jährige dies ablehnte, erzählte die Frau, dass sie Diabetikerin sei und fragte nach einem Glas Wasser. Diesen Wunsch wollte die ältere Dame nicht ablehnen und ging in die Küche. Hierbei ließ sie die Wohnungstüre angelehnt. Unvermittelt stand nun die Unbekannte hinter ihr in der Küche und bat zusätzlich um ein Stück Brot; auch diesem Wunsch kam die gutgläubige Frau nach. Während dieser Zeit nutze ein Mittäter die Gelegenheit, ging und entwendete mehrere Schmuckstücke. Der Dieb, der beim Betreten der Wohnung von einem Nachbarn gesehen wurde, verließ die Wohnung über den Balkon des Schlafzimmers wieder. Die Frau wurde auf eine Größe von etwa 1,65 Meter und ein Alter zwischen 28 und 30 Jahren geschätzt. Sie hatte dunkle, lange Haare mit Mittelscheitel und sprach gebrochen deutsch. Bekleidet war sie mit einem grauen Parka, einer grauen Hose und Turnschuhen. Hinweise auf diese Personen bitte an den Polizeiposten Heubach, Telefon 07173/8776.

Mögglingen: Aufgefahren

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montagmittag auf der B 29, kurz vor dem Ortsende Mögglingen ereignete, entstand gegen 13 Uhr ein Sachschaden von rund 2500 Euro. Ein 25-Jähriger erkannte einen verkehrsbedingt anhaltenden Pkw Mercedes Benz zu spät und fuhr mit seinem Pkw Renault auf. Sowohl er, als auch der 56 Jahre alte Fahrer des Mercedes Benz blieben unverletzt.

Schwäbisch Gmünd: Feuerwehr im Einsatz

Mit insgesamt 22 Mann rückte die Freiwillige Feuerwehr Schwäbisch Gmünd am Montagvormittag zu einem vermeintlichen Brand aus. In einem Gebäude in der Straße Im Lachgang nahmen Anwohner gegen 11.40 Uhr starken Schmorgeruch wahr und verständigten die Rettungskräfte. Durch die Feuerwehr wurde festgestellt werden, dass der Kondensator einer Lampe im Keller zu Schmoren angefangen hatte. Die Lampe wurde vom Strom genommen; ein Sachschaden entstand nicht. Vorsorglich war auch ein Rettungswagen mit drei Sanitätern in den Einsatz geschickt worden.

Mutlangen: Fahrzeug übersehen

Auf rund 3000 Euro beläuft sich der Sachschaden, den ein 66-Jähriger am Montagmittag verursachte. Von einer Parklücke fuhr er gegen 12 Uhr mit seinem Pkw Opel in den fließenden Verkehr auf die Hauptstraße ein. Dabei übersah er einen Fiat Punto und streifte diesen.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeug machte sich selbständig

Gegen 9.45 Uhr stellte eine 66-jährige Autofahrerin ihren Pkw VW auf der Rechbergstraße ab. Da sie das Fahrzeug hierbei nicht ausreichend absicherte, machte dieses sich selbständig und rollte gegen einen geparkten Pkw Audi. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!