Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Raum Aalen: Zwei Küchenbrände; Raser ...

10.07.2017 - 10:56:56

Polizeipräsidium Aalen / Raum Aalen: Zwei Küchenbrände; Raser .... Raum Aalen: Zwei Küchenbrände; Raser gesucht; Mann umgestoßen; Diebstähle; Verkehrsunfälle

Ostalbkreis - Aalen.Schwäbisch Gmünd: Raser gesucht - Pkw verfolgt RTW mit Sondersignal

Die Polizei in Aalen ermittelt wegen des Verdachts Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung. Gesucht wird der Fahrer eines bislang Fahrzeugs, mit dem am Sonntagabend auf der Strecke Aalen-Schwäbisch Gmünd wohl mehrere Verkehrsverstöße, darunter auch Straßenverkehrsgefährdungen, begangen wurden. Der Pkw folgte einem mit Sondersignalen fahrenden Rettungswagen und nahm dabei die dem Einsatzfahrzeug gewährten Sonderrechte auch für sich selbst in Anspruch. Neben Regelverstößen wie Fahren über die Rotlicht zeigende Ampel und Abstandsunterschreitungen, wurden etwa zwischen 20 und 21 Uhr wohl auch andere Verkehrsteilnehmer gefährdet und genötigt. Die Polizei in Aalen bitten Zeugen solcher Vorfälle und Verkehrsteilnehmer, die selbst durch den gesuchten Pkw gefährdet wurden, sich unter Telefon 07361/5240 zu melden.

Aalen: Keine Zigaretten, Mann umgestoßen

Ein 37-jähriger Mann steht im Verdacht, dass er am Samstagmittag einen 71 Jahre alten Mann angegangen ist. Nach dem aktuellen Stand der polizeilichen Ermittlungen schnorrte der 37-Jährige den Senior gegen 13.20 Uhr im Bereich des ZOBs um Zigaretten an. Als der ihn ignorierte, stieß ihn der Angreifer wohl zu Boden. Die Polizei konnte den Tatverdächtigen im Zuge der Fahndung im Anschluss an die Anzeigeerstattung ermitteln. Der angegangene 71-Jährige wurde wohl nicht verletzt. Die Polizei in Aalen nimmt zum Vorfall unter Telefon 07361/5240 weitere Hinweise entgegen.

Hüttlingen: Lkw beschädigt Verkehrsinsel

Am frühen Montagmorgen beschädigte ein 50-jähriger Lkw-Fahrer eine Verkehrsinsel auf der Goldshöfer Straße. Dadurch wurden zwei Richtungspfeile und die Verkehrsinsel selbst beschädigt. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro.

Aalen: Diebstahl von acht Fahrrädern

Diebe entwendeten insgesamt acht Fahrräder, die am Sonntag zwischen 1 Uhr und 9.30 Uhr am Eingangsbereich eines Gebäudes in der Schleifbrückenstraße abgestellt waren. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf insgesamt ca. 600 Euro. Die Polizei in Aalen erbittet unter Telefon 07361/5240 entsprechende Zeugenhinweise.

Aalen: Zwei Küchenbrände am Sonntag

Zweimal rückte die Aalener Feuerwehr am Sonntag zu Bränden aus, die beide Mal, aus unterschiedlichen Gründen, in den Küchen der Wohnhäuser ausgebrochen waren.

Wasseralfingen: Gegen 12.25 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, weil in einer Wohnung in die Paul-Reusch-Straße ein Rauchmelder ausgelöst hatte. Mit 32 Einsatzkräften traf die Polizei auf einen beginnenden Brand in einer Küche. Die Wohnungsinhaberin hatte beim Verlassen der Wohnung wohl vergessen, den Herd in der Küche auszuschalten, wodurch das darauf abgestellte Essen anbrannte und der entstehende Rauch den Alarm auslöste. Sachschaden entstand in der Wohnung keiner.

Aalen: Gegen 17 Uhr rückte die Freiwillige Feuerwehr Aalen am Sonntagnachmittag mit 25 Mann und 7 Fahrzeugen in die Silcherstraße aus, nachdem dort ein Küchenbrand gemeldet worden war. Der Brand konnte von der Feuerwehr rasch gelöscht werden. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen war das Feuer durch einen Defekt an einem Küchengerät ausgelöst worden. Zum Zeitpunkt des Brandes war die Wohnung leer, es wurde niemand verletzt. Der entstandene Schaden wird auf ca. 20000 Euro geschätzt.

In beiden Fällen war vorsorglich auch eine Rettungswagenbesatzung vor Ort entsandt worden.

Aalen: Pkw beschädigt

Vermutlich durch Fußtritte wurde am Sonntag ein geparkter Pkw beschädigt, der zwischen 5 Uhr und 9 Uhr auf einer geschotterten Stellfläche hinter einer Metzgerei in der Walkstraße abgestellt war. Der dabei angerichtete Schaden wurde auf rund 1500 Euro geschätzt. Hinweise zur Tat und den Tätern nimmt die Poliei in Aalen unter Telefon 07361/5240 entgegen.

Aalen: Unfallflucht

Unterkochen: In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker nach rechts von der Fahrbahn der Aalener Straße ab, als er wohl in Richtung Aalen unterwegs war. Dabei überfuhr er den dortigen Gehweg und prallte mit der Pkw-Front gegen den Mast eines Verkehrszeichens, der umknickte. Eine dahinter liegende, als Grundstücksumfriedung dienende, Hecke wurde leicht beschädigt. Der angerichtet Sachschaden wurde auf etwa 500 Euro geschätzt, der Pkw des Unfallverursachers müsste im Frontbereich entsprechend beschädigt sein. Hinweise zum Unfallgeschehen und auf einen Pkw, der frische Beschädigungen aufweist, werden bei der Polizei in Aalen unter Telefon 07361/5240 entgegen genommen.

Aalen: Motorradfahrer nach Wespenstich gestürzt

Unterkochen: Beim Befahren der stark abschüssigen Waldhäuser Steige, aus Richtung Brastelburg, in Richtung Unterkochen, stach einen 46-jährigen Motorradfahrer am Sonntagnachmittag eine Wespe ins Gesicht gestochen. Dadurch fuhr er in das Bankett und stürzte gegen 14.25 Uhr. Er wurde mit wohl eher leichten Verletzungen ins Ostalbklinikum eingeliefert. Der Schaden am Motorrad wurde auf ca. 500 Euro geschätzt.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de