Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Raum Aalen: Sieben Leichtverletzte bei ...

27.06.2017 - 10:26:41

Polizeipräsidium Aalen / Raum Aalen: Sieben Leichtverletzte bei .... Raum Aalen: Sieben Leichtverletzte bei mehreren Verkehrsunfällen; Einbruch und versuchter Einbruch; Polizeigewahrsam;

Ostalbkreis - Aalen: In polizeilichen Gewahrsam genommen

Nachdem er sich bei einer polizeilichen Überprüfung am Dienstagmorgen äußerst aggressiv zeigte und außerdem stark betrunken war, musste ein 36-jähriger Mann kurz vor vier Uhr von Beamten des Polizeireviers Aalen in Gewahrsam genommen werden. Der Mann war von einem Zeugen beobachtet worden, wie er einen in der Bahnhofstraße abgestellten Roller beschädigte und anschließend in die Tiefgarage der Kreissparkasse flüchtete, wo er gleich darauf von der Polizei angetroffen werden konnte.

Aalen: Gegen Verkehrsschild gefahren

Eine 56-jährige Autofahrerin verursachte am Montagmorgen einen Sachschaden von rund 500 Euro, als sie kurz vor 10 Uhr mit ihrem Pkw VW gegen ein am Kreisverkehr Bahnhofstraße / Curfeßstraße aufgestelltes Verkehrsschild fuhr.

Essingen: Wildunfall

Auf der Landesstraße 1165 erfasste eine 80-jährige Pkw-Fahrerin am Montagabend mit ihrem Opel Astra ein Reh, das die Straße zwischen Lauterburg und Essingen querte. Das Tier wurde bei dem Anprall gegen 22.30 Uhr getötet; am Fahrzeug der Seniorin entstand Sachschaden.

Neresheim: Versuchter Einbruch

Unbekannte überstiegen ein Gartentor im Zinnbrunnenweg und versuchten anschließend, an einem Häuschen in der dortigen Feriensiedlung den heruntergelassenen Rollladen an der Eingangstüre hochzuschieben. Da die Täter mit ihrem Vorhaben scheiterten, versuchten sie sich an der Tür zur Küche; auch hier gelang es ihnen nicht, in das Gebäude zu gelangen. Bei dem Einbruchsversuch entstand ein Sachschaden von wenigen hundert Euro. Der Tatzeitraum wird derzeit zwischen Samstagnachmittag und dem frühen Sonntagmorgen vermutet. Der Polizeiposten Neresheim bittet unter Telefon 07362/919001 um Hinweise.

Aalen: Unfall beim Fahrspurwechsel

Auf rund 2000 Euro beziffert sich der Sachschaden, der bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf der Stuttgarter Straße entstand. Kurz nach 17 Uhr wechselte ein 84-jähriger Fahrer mit seinem Pkw Ford vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Hierbei übersah er den Pkw BMW eines 44-Jährigen und streifte diesen. Beide Fahrzeuglenker blieben bei dem Unfall unverletzt.

Essingen: Motorradfahrer leicht verletzt

Leichte Verletzungen zog sich ein 29-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall zu, der sich am Montag gegen 17.30 Uhr ereignete. Auf der B 29 musste ein 59-Jähriger seinen Pkw Renault auf Höhe des Essinger Bahnhofes anhalten. Der Zweiradfahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1100 Euro.

Abtsgmünd: Unfallflucht

Ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker verursachte in der Kirchstraße zwischen Samstagabend, 18 Uhr und Montagmittag, 14 Uhr an einem BMW einen Sachschaden von rund 1000 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt der Polizeiposten Abtsgmünd, Telefon 07366/96660 entgegen.

Aalen: Zweiradfahrer bei Sturz verletzt

Wasseralfingen: Gegen 15.25 Uhr befuhr ein 31-jähriger Motorradfahrer am Montagnachmittag den Kreisverkehr in der Hofwiesenstraße in Fahrtrichtung Hüttlingen. Wohl wegen eines Fahrfehlers stürzte er zu Boden, wobei er sich leichte Verletzungen zuzog. An seinem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Aalen: Werkzeuge entwendet

Zwischen Samstag und Montag brachen Unbekannte einen Baucontainer auf einer Baustelle in der Kappelbergstraße auf. Aus dem Container entwendeten die Täter verschiedene kleine Baumaschinen. Der Wert der entwendeten Gegenstände wird auf rund 5000 Euro beziffert; der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 250 Euro. Hinweise auf die Täter und den Verbleib der entwendeten Gegenstände nimmt der Polizeiposten Wasseralfingen, Telefon 07361/97960 entgegen.

Westhausen: Auffahrunfall mit fünf Leichtverletzten

Eine 25-jährige Frau verursachte am Montagnachmittag einen Verkehrsunfall, bei dem fünf Personen leicht verletzt wurden und ein Sachschaden von rund 10000 Euro entstand. Kurz vor 16.30 Uhr erkannte die junge Frau zu spät, dass sich auf der B 29, zwischen Westhausen und Aalen, ein Rückstau gebildet hatte. Sie fuhr mit ihrem Pkw auf das vor ihr stehende Fahrzeug auf, das dadurch auf seinen Vordermann aufgeschoben wurde. Die Unfallverursacherin und vier im mittleren Fahrzeug sitzende Personen erlitten leichte Verletzungen; sie wurden zur Untersuchung und weitere Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Aalen: Unfall beim Rangieren

Beim Rückwärtsrangieren beschädigte ein 44-jähriger Pkw-Fahrer am Montagvormittag mit seinem Mazda einen in der Urbanstraße abgestellten Anhänger. Bei dem Unfall entstand gegen 10.15 Uhr ein Sachschaden von rund 4000 Euro.

Aalen: Vorfahrt missachtet

An der Einmündung Curfeßstraße / Friedrichstraße missachtete eine 58-jährige Autofahrerin am Montagmorgen die Vorfahrt eines Fahrradfahrers. Dieser erlitt bei dem folgenden Sturz kurz vor 8 Uhr Schürfwunden, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt. Die Unfallverursacherin gab an, von der Sonne geblendet worden zu sein.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de