Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Raum Aalen: Einbrecher ohne Beute; ...

29.12.2016 - 11:20:57

Polizeipräsidium Aalen / Raum Aalen: Einbrecher ohne Beute; .... Raum Aalen: Einbrecher ohne Beute; Diebstahl und Bargeldabhebung; Verkehrsunfälle

Ostalbkreis - Aalen: Security griff ein

Gegen drei Uhr beobachteten zwei Mitarbeiter einer Security-Firma, wie fünf junge Männer in der Nacht zum Donnerstag, in der Fußgängerzone Weihnachtsdekoration umwarfen. Die beiden Männer schritten ein, um das Treiben zu unterbinden. Dabei wurden zwei 23- und 22-Jährige aus der Gruppe verletzt. Der Jüngere erlitt eine Kopfplatzwunde; zu deren Behandlung er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Bislang konnte keine Beschädigungen festgestellt werden, die durch das Treiben der Gruppe entstanden sind. Die Polizei bittet mögliche Geschädigte, sich unter Telefon 07361/5240 zu melden.

Aalen: Einbrecher blieb ohne Beute

Zwischen 20 und 20.30 Uhr drangen Unbekannte am Dienstagabend in ein Gebäude in der Triumphstadt ein. Nachdem die Wohnung derzeit jedoch vollständig ausgeräumt war, konnten die Täter keine Beute machen. Sie hinterließen allerdings einen Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Telefon 07361/5240.

Abtsgmünd: Vorfahrt missachtet

Auf rund 6000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag entstand. Gegen 15 Uhr missachtete eine 42-jährige Audi-Fahrerin an der Kreuzung Mozartstraße / Beethovenstraße die Vorfahrt einer 37 Jahre alten Fiat-Fahrerin. Alle Fahrzeuginsassen blieben bei dem Unfall unverletzt.

Aalen: Fahrzeug gestreift

Bei einem Verkehrsunfall, den ein 27-jähriger Pkw-fahrer verursachte, entstand am Mittwochmittag ein Sachschaden von rund 1000 Euro. Von einem Parkplatz kommend fuhr der Unfallverursacher gegen 12.30 Uhr mit seinem Seat Leon nach links auf die Carl-Zeiss-Straße ein, wo er den Mercedes Benz eines 45-Jährigen streifte.

Westhausen: Erst Diebstahl, dann Geldabhebung

Ein 85 Jahre alter Mann wurde in den vergangenen Tagen das Opfer eines Diebstahls. Aus dem Zimmer des Seniors in einem Altenwohnheim entwendete ein Unbekannter zwischen Sonntagabend und Dienstagnachmittag den Geldbeutel des alten Herrn. In der Geldbörse befand sich neben einem kleineren Bargeldbetrag auch die EC-Karte, mit welcher der Täter unmittelbar darauf bei der Bank das verfügbare Guthaben des 85-Jährigen abhob. Der Täter ist zwischen 25 und 35 Jahre alt und ca. 1,75 bis 1,80 Meter groß. Er trug weiße Turnschuhe, eine graue Hose und eine schwarze Jacke mit Kapuze, die er sich über das Gesicht gezogen hatte. Wem ist dieser Mann aufgefallen? Hinweise nimmt die Polizei Westhausen unter Telefon 07363/919040 entgegen.

Essingen: Aufgefahren

Verkehrsbedingt musste eine 37-jährige Pkw-Fahrerin am Mittwochmittag auf der B 29, Höhe Abzweigung Gewerbegebiet Dauerwang anhalten. Ein ihr nachfolgender 86-jähriger Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Mercedes Benz auf. Bei dem Unfall entstand gegen 13.45 Uhr ein Sachschaden von rund 7500 Euro.

Aalen: Pkw übersehen

Rückwärts fuhr ein 21-Jähriger am Mittwochmittag mit seinem Kleintransporter von einem Grundstück kommend auf die Reutestraße ein. Dabei übersah er gegen 12.45 Uhr den vorbeifahrenden Pkw VW eines 53-Jährigen und streifte diesen. Dabei richtet er einen Sachschaden von rund 1000 Euro an.

Aalen: Motorradfahrer leicht verletzt

Ein 60-jähriger Motorradfahrer zog sich bei einem Unfall am Mittwochnachmittag leichte Verletzungen zu. Er war gegen 14 Uhr im Begriff, von der Robert-Bosch-Straße nach links in den Mantelhofer Weg abzubiegen. Wohl wegen eines dort ausfahrenden Pkws kam er dabei nach rechts, wo er gegen mehrere Betonpfosten fuhr und dadurch stürzte. Bei dem im Mantelhofer Weg anfahrenden Fahrzeug handelte es sich möglicherweise um einen Mercedes. Dessen Fahrer oder Zeugen des Unfallherganges werden gebeten, sich bei der Polizei in Aalen, unter Telefon 07361/5800 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!