Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: schadensträchtiger ...

23.06.2017 - 16:51:46

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: schadensträchtiger .... Ostalbkreis: schadensträchtiger Einbruch, Sachbeschädigung, Tunnelsperrung, Diebstähle und Unfälle

Aalen - Schwäbisch Gmünd: Diebstahl aus Skoda

Ein Dieb entwendete in der Nacht auf Freitag aus einem in der Schilllerstraße abgestellten Skoda ein portables Navigationsgerät sowie einen Laptop samt Zubehör. Der Wert der Gegenstände wird auf etwa 2000 Euro beziffert. Hinweise auf den Dieb bzw. verdächtiger Wahrnehmungen nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Mutlangen: Hoher Schaden nach Einbruch in Bekleidungsgeschäft-Hinweise gesucht

Bekleidung im Wert von mehreren zehntausend Euro erbeuteten Unbekannte bei einem Einbruch in ein Bekleidungsgeschäft im Gewerbegebiet Breite-Nord. Die Einbrecher stiegen in der Nacht auf Freitag über Fenster, die sie zuvor aufgehebelt hatten, in das Geschäft ein. Dort entwendeten sie einen Großteil der in der Herrenabteilung ausgelegten Waren, vorwiegend Jeanshosen. Zudem erbeuteten die Diebe vorgefundenes Bargeld. Vermutlich transportierten die Eindringlinge das Diebesgut mit vorgefunden Kartonagen über die Haupteingangstüre ab, die sie ebenfalls beschädigten. Der Schaden an der Türe sowie Fenstern wird auf 7000 Euro geschätzt.

Die Kripo Aalen hat zwischenzeitlich die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise. Zum Abtransport der Kleidung müssen die Diebe ein entsprechend großes Fahrzeug benutzt haben. Eventuell waren sie mit einem Kleintransporter, ähnlich eines Sprinters, unterwegs. Hinweise auf entsprechend geeigneter Fahrzeuge oder jeglicher verdächtiger Wahrnehmungen im Bereich des Industriegebietes aber auch im weiteren Umfeld des Tatortes werden unter Telefon 07361/5800 erbeten.

Schwäbisch Gmünd: Auffahrunfall

Rund 4000 Euro Schaden entstanden bei einem Auffahrunfall am Donnerstagabend in der Scheffoldstraße. Ein 47 Jahre alter Fahrer eines VW fuhr gegen 18.30 Uhr aus Unachtsamkeit auf den VW einer 57-Jährigen auf. Westhausen: Verkehrsbehinderung wegen Agnesburgtunnel-Sperrung

Wegen vermeintlichen Rauches wurde der Agnesburgtunnel am Freitagmittag gegen 13.50 Uhr in der Fahrtrichtung Würzburg automatisch gesperrt. Rasch bildete sich ein etwa sechs Kilometer langer Stau. Ein Vertreter der Autobahnmeisterei sowie eine Polizeistreife konnten bei einer Überprüfung weder Rauch noch andere Beeinträchtigungen feststellen. Die Tunnelröhre konnte somit gegen 14.35 Uhr wieder freigegeben werden.

Aalen: Reifen zerstochen

In der Nacht auf Freitag zerstach ein Unbekannter alle vier Reifen eines Peugeots, der unter einer Straßenlaterne in der Schwarzfeldstraße abgestellt war. Dadurch entstand Sachschaden von etwa 250 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt der Polizeiposten Abtsgmünd unter Telefon 07366/96660 entgegen.

Lauchheim/Bopfingen: Dieseldiebstahl

Unbekannte zapften von einem Lkw, der in der Nacht auf Freitag auf einem Parkplatz entlang der B29 zwischen der Röttinger Höhe und Aufhausen abgestellt war, etwa 300 Liter Diesel ab. Hinweise nimmt das Polizeirevieraalen unter Telefon 07961/5240 entgegen.

Kirchheim am Ries: Auffahrunfall

Ein 42 Jahre alter Ford-Transit-Fahrer erkannte am Freitag gegen 10 Uhr in der Langestraße zu spät, dass eine vor ihm fahrende 46-jährige Ford-Fahrerin verkehrsbedingt bremsen musste und fuhr auf. Bei dem Unfall entstanden rund 10.000 Euro Sachschaden.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de