Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Sachbeschädigung, mehrere ...

13.11.2017 - 11:01:29

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Sachbeschädigung, mehrere .... Ostalbkreis: Sachbeschädigung, mehrere Einbrüche, Diebstähle, Unfälle

Aalen - Schwäbisch Gmünd-Hussenhofen: Sachbeschädigung

In der Nacht auf Sonntag riss ein Unbekannter eine Verteilerbox von einer Hauswand des Schützenhauses in der Rupert-Mayer-Straße und warf diese danach in den Garten. Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Hinweise auf den Vandalen nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Rund 5000 Euro Sachschaden hinterließ am Sonntag ein unbekannter Fahrzeuglenker an einem VW-Bus, der auf dem Parkplatz einer Firma Am Pflanzgarten abgestellt war. Die Unfallzeit liegt zwischen 12.30 Uhr und 14.30 Uhr. Hinweise auf den Verursacher erbittet das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580.

Aalen: Unfallfluchten

Einen Schaden von ca. 800 Euro hinterließ ein unbekannter Fahrzeuglenker an einem geparkten Pkw Toyota Auris, der zwischen Mittwochnachmittag und Sonntagmorgen auf dem Parkplatz der Fachhochschule in der Anton-Huber-Straße abgestellt war.

Beim Rückwärtsausparken fuhr ein 22-jähriger BMW-Fahrer gegen 4.15 Uhr am frühen Sonntagmorgen gegen einen geparkten Pkw, der am Fahrbahnrand im Östlichen Stadtgraben abgestellt war und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Da mehrere Zeugen den Vorfall beobachtet hatten, konnte der Verursacher ermittelt werden.

Aalen: Einbruchsversuch

Am Samstagabend versuchte ein Unbekannter gegen 21.20 Uhr durch Aufhebeln eines Fensters in ein Gebäude in der Bischof-Fischer-Straße einzudringen, das sich in der Nähe der Greutschule befindet. Vermutlich weil der Einbrecher dadurch Lärm verursachte, ließ er von seinem weiteren Vorhaben ab und flüchtete. Hinweise auf verdächtige Personen im dortigen Bereich nimmt das Polizeirevier Aalen unter Telefon 07361/5240 entgegen.

Aalen: Einbruch in Bürgerbüro

Unbekannte brachen zwischen Samstagmittag und Sonntagmittag ein Fenster auf und drangen durch dieses in das Bürgerbüro im Rathaus der Stadt Aalen am Marktplatz ein. Hier rissen sie gewaltsam einen Metallschrank aus der Verankerung und brachen weitere Behältnisse auf. Über das etwaige Diebesgut bzw. den entstandenen Sachschaden liegen bislang noch keine näheren Erkenntnisse vor. Hinweise auf die Einbrecher bzw. verdächtiger Wahrnehmungen rund ums Rathaus erbittet das Polizeirevier in Aalen unter Telefon 07361/5240.

Essingen: Diebstahl von Fahrzeugteilen

Unbekannte schraubten zwischen Freitagnachmittag und dem frühen Montagmorgen an bislang 20 bekannt gewordenen Lkws die Dieselpumpen der Kühlaggregate ab und entwendeten diese. Die Fahrzeuge waren auf einem Schotterparkplatz zwischen der Margarete-Steiff-Straße und der Ferdinand-Porsche-Straße abgestellt. Der Wert des Diebesgutes wird auf ca. 10.000 Euro beziffert. Die Polizei Aalen bittet um Hinweise auf die Diebe unter Tel. 07361/5240.

Ellwangen: Bei Diebstahl ertappt

Ein Zeuge beobachtete am Sonntagnachmittag An der Jagst zwei 13 und 14 Jahre alte Kinder, die auf dem Gelände eines Autohändlers Scheiben von 12 Fahrzeugen einschlugen. An mindestens zwei Fahrzeugen hatten die beiden bereits die Radios ausgebaut. Beide konnten durch die zwischenzeitlich verständigte Polizei noch vor Ort angetroffen werden. Die Burschen verursachten Sachschaden von mindestens 5000 Euro. Sie wurden nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen ihren Betreuern übergeben.

Ellenberg: Defekt an Heizungsanlage

An der Öl-Heizungsanlage eines Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße kam es am Sonntagabend gegen 20.45 Uhr wohl aufgrund eines technischen Defekts zu einer Verpuffung mit anschließender starker Rauchentwicklung. Die Freiwillige Feuerwehr Ellenberg, die mit ca. 20 Einsatzkräften vor Ort war, konnte die Heizanlage ausschalten und ablöschen. Der 57-jährige Hauseigentümer wurde durch die Besatzung eines Rettungswagens kurzzeitig betreut.

Rosenberg: Diebstahl aus Wohnwagen

Auf dem Campingplatz Hüttenhof drang ein Unbekannter am Sonntagnachmittag zwischen 15.15 Uhr und 16.45 Uhr durch ein Fenster auf der Rückseite in einen Wohnwagen ein. Er durchsuchte diesen und entwendete einen Flachbildfernseher der Marke Samsung, ein Laptop der Marke ASUS sowie ein Mobiltelefon der Marke Samsung. Hinweise auf den Dieb nimmt das Polizeirevier Ellwangen unter Telefon 07961/9300 entgegen.

Kirchheim/Ries: Einbruch in Wohnhaus

Durch ein zuvor aufgehebeltes Fenster eines Wohnhauses nördlich der Hauptstraße im drang ein Unbekannter am Samstag zwischen 10 Uhr und 22 Uhr in die Räumlichkeiten ein und durchsuchte diese. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Hinweise bezüglich verdächtiger Personen im dortigen Bereich nimmt das Polizeirevier Ellwangen unter Telefon 07961/9300.

Stödtlen: Ins Schleudern geraten

Mit abgefahrenen Hinterreifen und nicht angepasster Geschwindigkeit war ein 48-jähriger BMW-Fahrer am Sonntagvormittag gegen 11.30 Uhr auf der L 1070 zwischen Stödtlen und Riepach auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten und anschließend nach links in den Graben gefahren. Dort kam der Pkw auf dem Dach zum Liegen. Der 48-Jähriger wurde leicht verletzt. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Ellwangen: Einbruch in Vereinsheim

Zwischen Samstagnachmittag und Sonntagvormittag hebelten Unbekannte auf dem Gelände eines Sportvereins in der Rattstadter Straße einen Materialcontainer aus Blech auf, aus welchem jedoch nichts entwendet wurde. Nachdem die Täter mit brachialer Gewalt in den Neubau des Vereinsheimes eingedrungen waren, entwendeten sie aus zwei aufhebelten Werkzeugschränken diverse Handwerkzeuge im Wert von ca. 2100 Euro. Der entstandene Sachschaden wird zusätzlich auf ca. 500 Euro beziffert. Da zum Abtransport des Diebesgutes ein Fahrzeug benutzt worden sein müsste, bittet das Polizeirevier Ellwangen um entsprechende Zeugenhinweise unter Tel. 07961/9300.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!