Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis-Raum Schwäbisch Gmünd: ...

17.07.2017 - 11:01:39

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis-Raum Schwäbisch Gmünd: .... Ostalbkreis-Raum Schwäbisch Gmünd: Unfall mit Hund, gestürzte Radlerin, weitere Unfälle

Aalen - Lorch: Hund von Streifenfahrzeug erfasst

Auf der Anfahrt zu einem Einsatz erfasste ein Streifenwagen des Polizeireviers Aalen am Samstagabend gegen 22 Uhr einen auf der Fahrbahn der Kreisstraße 3334, zwischen Gmünd und Lorch stehenden Schäferhund, welcher durch den Aufprall getötet wurde. Das Tier war offenbar zuvor durch den lauten Knall, der von zwei Eurofightern ausgelöst worden war, erschrocken und von zu Hause davongelaufen. Der am Einsatzfahrzeug entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2500 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Aufgefahren - 3000 Euro Sachschaden

Verkehrsbedingt musste eine Autofahrerin ihren Pkw Audi am Sonntagabend gegen 20.40 Uhr auf der B 29-Auffahrt-Ost in Richtung Stuttgart anhalten. Ein 37-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Pkw Renault auf. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt.

Heubach: Radlerin bei Sturz verletzt

Nach einem Sturz musste eine 48-jährige Radfahrerin am Sonntagabend gegen 20 Uhr ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Radlerin war eine Böschung in der Beurener Straße hinabgefahren und dabei gestürzt.

Schwäbisch Gmünd: Auffahrunfall

Auf der Goethestraße musste eine 44-Jährige ihren Pkw Citroen am Sonntagnachmittag verkehrsbedingt anhalten. Die nachfolgende 57 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Toyota erkannte dies zu spät und fuhr auf. Bei dem Unfall entstand gegen 14.20 Uhr ein Sachschaden von rund 5500 Euro.

Heubach: Wildunfall

Auf der Landesstraße 1162 zwischen Bartholomä und Heubach erfasste ein 34-Jähriger mit seinem Pkw am Sonntagmorgen kurz nach 1 Uhr ein die Fahrbahn querendes Reh. Das Tier rannte nach dem Anprall in den angrenzenden Wald; am Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 2500 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!