Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis-Raum Schwäbisch Gmünd:Bub ...

23.06.2017 - 10:31:31

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis-Raum Schwäbisch Gmünd:Bub .... Ostalbkreis-Raum Schwäbisch Gmünd:Bub nach Sturz schwerverletzt, weitere Unfälle, Sachbeschädigung mit Kennzeichendiebstahl

Aalen - Schwäbisch Gmünd: Bub nach Sturz schwerverletzt

Mit schweren Verletzungen musste ein 13 Jahre alter Junge am Donnerstagabend in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Bub befuhr gegen 20 Uhr mit drei Freunden ein abschüssiges Wiesengelände neben der Lichstraße. Nach einer Kuppe verlor er alleinbeteiligt die Kontrolle über sein Mountainbike und stürzte. Dabei fiel ihm sein Fahrrad auf den Kopf. Der Junge, der einen Fahrradhelm trug, zog sich schwere Verletzungen zu und wurde notärztlich versorgt.

Waldstetten-Wißgoldingen: Gegen geparkten Pkw

Aus Unachtsamkeit fuhr eine 21-Jährige mit ihrem Ford am frühen Freitagmorgen gegen zwei Uhr in der Donzdorfer Straße auf einen parkenden Fiat auf. Dadurch verursachte sie rund 5000 Euro Sachschaden.

Heubach: Wegen gesundheitlichem Problem von der Fahrbahn abgekommen

Ein 59 Jahre alter Mann befuhr am Donnerstag gegen 16.30 Uhr mit seinem Mazda die Benzstraße in Richtung des Industriegebietes. Dabei bekam der Mann gesundheitliche Probleme und fuhr in der dortigen 90-Grad-Linkskurve geradeaus weiter und kam von der Fahrbahn ab. Er beschädigte dabei eine Stallung, mehrere Pfosten sowie einen fünf Meter langen Zaun. Anschließend fuhr er einen Abhang hinunter und kam etwa 40 Meter abseits der Fahrbahn an einem Hühnerstall zum Stehen. An seinem Mazda entstand Sachschaden von rund 30.000 Euro. Der Schaden an den beschädigten Einrichtungen beläuft sich auf geschätzte 5000 Euro. Der 59-Jährige wurde durch den Rettungsdienst samt Notarzt versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Sein Fahrzeug wurde abgeschleppt. Zur Bergung des Mannes aus seinem Pkw wurde die Feuerwehr aus Heubach hinzugezogen.

Schwäbisch Gmünd: Heckscheibe eingeschlagen

Zwischen Montag und Donnerstagmittag schlug ein unbekannter auf dem Lehrerparkplatz des Scheffold-Gymnasiums in der Scheffoldstraße die Heckscheibe eines dort abgestellten Toyotas ein. Zudem entwendete der Unbekannte das hintere Kennzeichen AA-WL 702. Hinweise erbittet das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580.

Unfallfluchten-Hinweise gesucht

Schwäbisch Gmünd: Auf dem Parkplatz eines Elektrofachmarktes in der Benzholzstraße beschädigte ein unbekannter Verursacher einen dort abgestellten VW und entfernte sich danach unerlaubt. Bei dem Unfall, der sich am Donnerstag zwischen 17 Uhr und 17.10 Uhr ereignete, entstand an dem VW Sachschaden von etwa 600 Euro.

Auf der Parkebene 2 des City Centers am Kalten Markt streifte am Donnerstag zwischen 9 Uhr und 11.45 Uhr ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug einen Opel und verursachte dabei rund 500 Euro Schaden.

Leinzell: Zwischen Mittwoch, 23 Uhr und Donnerstag, 10.30 Uhr wurde ein Mercedes Cabrio von einem unbekannten Unfallverursacher beschädigt. Der Pkw war am Fahrbahnrand der Hornbergstraße abgestellt. Der Schaden beläuft sich hier auf rund 2000 Euro. An dem Mercedes konnten gelbe Klebefolienreste festgestellt werden, die vermutlich vom Verursacherfahrzeug stammen.

Hinweise auf die Verursacher erbittet in allen drei Fällen das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580.

Mögglingen: Auffahrunfall

Rund 14.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Auffahrunfall auf der B29 am Donnerstagmorgen. Ein 39-jähriger VW-Fahrer war in Richtung Schwäbisch Gmünd unterwegs, als er am Ortseingang von Mögglingen auf den Mercedes eines 55-Jährigen auffuhr. Dieser wurde noch auf den Sattelauflieger eines 45-jährigen Lkw-Fahrers aufgeschoben.

Heubach: Nach Unfall leichtverletzt

Leichte Verletzungen zog sich eine 22-Jährige bei einem Unfall am Donnerstagmorgen zu. Die Frau fuhr gegen 7.15 Uhr mit ihrem VW Polo in der Gmünder Straße zwischen Heubach und Buch auf den Polo einer 23-Jährigen auf, die abbremsen musste. Es entstand Sachschaden von rund 6500 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!