Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Einbrüche in ...

24.03.2017 - 10:26:50

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Einbrüche in .... Ostalbkreis: Einbrüche in Sportgeschäft, Jugendhütte und Bauwagen; mehrere Diebstähle von Handy, Geldbeutel, Navi und Fahrrad; Verkehrsunfälle

Ostalbkreis - Lauchheim: Unbekannte brechen in Jugendhütten ein

In der Zeit zwischen 0.30 und 20 Uhr drangen Diebe am Donnerstag in eine Jugendhütte am Bühlhof ein. Die Täter entwendeten Münzgeld aus einer Geldkassette und ein Notebook der Marke Dell. Auch eine Nachbarhütte ließen sie nicht unverschont. Ob auch hier Gegenstände entwendet wurden, muss von den Betreibern der Hütten noch festgestellt werden.Hinweise nimmt das Polizeirevier Aalen, Telefon 07361/5240 entgegen.

Aalen: Taschendieb

Kurz nach 19 Uhr zeigte ein 43-Jähriger an, dass ihm am Donnerstagabend im Zug nach Aalen sein Handy aus der Jackentasche entwendet worden war. Der vermeintliche Täter trug eine dunkle Jacke und einen roten Kapuzenpullover.

Während eines Gespräches mit einem ihm unbekannten Mann in der Johann-Gottfried-Pahl-Straße wurde einem 47-Jährigen gegen 20 Uhr das Handy der Marke Huawei aus der Jackentasche entwendet.

Hinweise nimmt in beiden Fällen das Polizeirevier Aalen, Telefon 07361/5240 entgegen.

Essingen: Anhänger kippte um

Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 53-Jähriger mit seinem Fahrzeug an dem ein Anhänger angebracht war, die Kreisstraße 3283 zwischen Essingen und Lautern. In einer Haarnadelkurve kippte der Anhänger gegen 16.45 Uhr um, wobei die Fahrbahn beschädigt und ein dort aufgestellter Krötenzaun beschädigt wurden. Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt.

Aalen: Geldbeutel gestohlen

Bereits am Dienstag entwendete ein Dieb aus einer Umhängetasche, die zwischen 14.30 und 18 Uhr im Betreuungsraum der Greutschule, in der Parkstraße aufbewahrt wurde, einen schwarzen Ledergeldbeutel. Der Täter erbeutete außer Bargeld auch diverse persönliche Papiere der Besitzerin. Hinweise an das Polizeirevier Aalen, Telefon 07361/5240.

Aalen: Fahrzeug nicht beachtet

Unterkochen: Eine 32 Jahre alte Autofahrerin verursachte am Donnerstagnachmittag einen Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 2000 Euro entstand. Mit ihrem Pkw VW befuhr sie kurz nach 15.30 Uhr die B 19, in Richtung Oberkochen ein. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines 18-jährigen VW-Fahrers. Obwohl dieser noch eine Vollbremsung einleitete, konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide Fahrzeuglenker blieben bei dem Unfall unverletzt.

Aalen: Bauwagen aufgehebelt

Niesitz: Unbekannte hebelten zwischen Mittwoch und Donnerstag die verschlossene Tür eines Bauwagens auf, der bei der Kläranlage aufgestellt ist und als Vereinsheim genutzt wird. Aus einer vorgefundenen Kasse entwendeten die Diebe einen kleinen Bargeldbetrag. Der am Schloss angerichtete Sachschaden wird auf rund 150 Euro geschätzt.

Im gleichen Zeitraum wurde westlich von Niesitz am Waldrand der Kläranlage ein weiterer Bauwagen aufgehebelt. Auch hier "bedienten" sich die Täter aus einer vorgefundenen Geldkassette und richteten einen Sachschaden von rund 250 Euro an.

Hinweise bitte an den Polizeiposten Neresheim, Telefon 07362/919001.

Aalen: Mountainbike im Wert von rund 1500 Euro entwendet

Ein unbekannter Dieb entwendete am Donnerstag ein schwarz-graues Mountainbike der Marke Solid Blade, das zwischen 7.30 und 12 Uhr im Fahrradkeller des Theodor-Heuss-Gymnasiums verschlossen abgestellt war. Das Rad hat einen Wert von rund 1500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Aalen, Telefon 07361/5240 entgegen.

Aalen: Fahrzeugscheibe eingeschlagen - Navigationsgerät entwendet

Zwischen 6 und 14 Uhr schlugen Unbekannte am Donnerstag an einem Pkw VW Golf die Scheibe der Fahrertüre ein und entwendeten aus dem Fahrzeug ein mobiles Navigationsgerät. Der Pkw war zur tatrelevanten Zeit auf einem Firmenparkplatz in der Stiewingstraße abgestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 400 Euro geschätzt. Hinweise nimmt der Polizeiposten Wasseralfingen, Telefon 07361/97960 entgegen.

Aalen: Dieb riss sich los und flüchtete

Eine Angestellte eines Einkaufsmarktes Im Hasennest beobachtete am Donnerstagvormittag einen Mann beim Diebstahl von Sanitärartikeln. Nachdem der Dieb gegen 10.45 Uhr ohne zu bezahlen das Geschäft verließ, wurde er von der 51-Jährigen angesprochen und ins Büro gebeten. Hierbei hielt sie den Mann fest. Er warf daraufhin die entwendeten Gegenstände weg, riss sich los, setzte sich in sein Fahrzeug und flüchtete. Anhand des Kfz-Kennzeichens konnte der Tatverdächtige, ein 64-jähriger Mann, anschließend von der Polizei rasch ermittelt werden.

Ellwangen: Versuchter Einbruch

Unverrichteter Dinge musste ein Unbekannter wieder abziehen, nachdem er versucht hatte, die Türe einer Jugendhütte aufzubrechen, die hinter dem Reitstall in Röhlingen aufgestellt ist. Die Stahltüre und einen eingebaute zusätzliche Sicherung hielten dem Einbruchsversuch stand. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 800 Euro geschätzt. Die Tatzeit kann auf den Zeitraum zwischen Mittwochabend, 23.30 Uhr bis Donnerstagabend, 19.30 Uhr eingegrenzt werden. Hinweise bitte an das Polizeirevier in Ellwangen, Telefon 07961/9300.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker verursachte am Mittwoch einen Sachschaden von rund 400 Euro, als er beim Vorbeifahren einen zwischen 11.30 Uhr und 16.30 Uhr in der Uferstraße geparkten Pkw Toyota beschädigte. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefon 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeug gestreift

Um am Donnerstagvormittag von der Parlerstraße nach links in Richtung Goethestraße abzubiegen, ordnete sich eine 37-Jährige gegen 11.45 Uhr mit ihrem Pkw Fiat links ein. Der nachfolgende 60 Jahre alte Fahrer eines Opel Astras, fuhr rechts an dem stehenden Fahrzeug vorbei und streifte es dabei mit dem linken Außenspiegel.

Iggingen: Wildunfall

Auf der Landesstraße 1157 erfasste eine 50-Jährige am Donnerstagabend gegen 21.45 Uhr mit ihrem Fahrzeug ein die Fahrbahn querendes Reh. Bei dem Anprall wurde das Tier getötet, der am Pkw entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1500 Euro.

Gschwend: Wildunfall

Auf rund 10000 Euro beläuft sich der Sachschaden, der bei einem Wildunfall am Donnerstagabend auf der Kreisstraße 3253 entstand. Mit seinem Mercedes Benz AMG erfasste eine 56-jährige Fahrerin gegen 19.20 Uhr zwischen Birkenlohe und Schlechtbach ein Reh.

Schwäbisch Gmünd: Hochwertige Sportbekleidung entwendet

Zwischen Mittwochabend, 19 Uhr und Donnerstagnachmittag, 15 Uhr drangen Diebe in einen Sportshop im Buhlgäßle ein. Aus dem Verkaufsraum entwendeten die Täter hochwertige Herrensportbekleidung und Sportuhren im Gesamtverkaufswert von rund 15000 Euro. Hinweise auf die Täter und den Verbleib der entwendeten Gegenstände nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!