Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Diebstahl aus Hotel - ...

24.03.2017 - 18:11:38

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Diebstahl aus Hotel - .... Ostalbkreis: Diebstahl aus Hotel - Einbruch in Baucontainer - PKW prallt gegen LKW

Ostalbkreis - Abtsgmünd: Auffahrunfall

Am Freitag um 10:00 Uhr befuhren eine 39-jährige Seat-Lenkerin und eine 29-jährige Fahrerin eines BMW Mini die Hauptstraße in Richtung Ortsmitte. Infolge Unachtsamkeit fuhr die Seat-Fahrerin auf den verkehrsbedingt anhaltenden BMW auf. An den Fahrzeugen entstand hierbei ein Schaden in Höhe von 800 Euro.

Aalen: Diebstahl aus Hotel

Nachdem keine Einbruchsspuren festgestellt werden konnten, geht die Polizei davon aus, dass sich eine bislang unbekannte Täterschaft in ein Hotel in der Friedrichstraße einschließen lies. Im Hotel wurde eine Schublade durchsucht und ein auf dem Tresen stehende Spendenbox entwendet. Des Weiteren wurden im Keller diverse Schränke und Schubladen durchsucht. Vermutlich über die Notausgangstüre wurde das Hotel wieder verlassen. Die Tat ereignete sich zwischen Donnerstag, 22:30 Uhr und Freitag, 05:00 Uhr. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Aalen unter der Rufnummer 07361 / 5240 entgegen.

Mögglingen: Einbruch in Baucontainer

Zwischen Donnerstag, 18:00 Uhr und Freitag, 07:20 Uhr, hebelten unbekannte Einbrecher einen Materialcontainer auf der Nordseite der Mackilohalle auf. Aus diesem Container wurden mehrere Gerätschaften im Gesamtwert von etwa 10.000 Euro entwendet. Bei den entwendeten Geräten handelt es sich um hochwertiges Werkzeug der Firmen Makita, Bosch, Stihl und Hilti sowie um zwei Kabeltrommeln. Die Einbrecher haben zuvor den vorhandenen Bauzaun an einer Stelle geöffnet, um das Gelände betreten zu können. Personen, die Hinweise zur Tat oder den Verbleib des entwendeten Diebesgutes geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Heubach unter der Rufnummer 07173 / 8776 in Verbindung zu setzen.

Schwäbisch Gmünd: Pkw prallt mit zwei Lkw zusammen

Ein Pkw Skoda ist am Freitag gegen 12:30 Uhr auf der Aalener Straße (B29) in Schwäbisch Gmünd auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen gestoßen. Im weiteren Verlauf prallte der Skoda gegen einen weiteren Lkw, ehe er zum Stehen kam. Der 49 Jahre alte Skoda-Lenker war in Richtung Aalen unterwegs, als er aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der Sachschaden an den drei beteiligten Fahrzeugen wird auf circa 30.000 Euro beziffert. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten musste die Aalener Straße sowie der Einhorntunnel in beide Richtungen gesperrt werden, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte. Die Sperrung konnte gegen 14:00 Uhr wieder aufgehoben werden. Neben mehreren Streifenbesatzungen war auch die Straßenmeisterstelle im Einsatz.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de