Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Unfall unter ...

29.08.2017 - 13:21:23

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Unfall unter .... Landkreis Schwäbisch Hall: Unfall unter Alkohol- und Drogeneinfluss, Sachbeschädigung, Polizisten beleidigt, Unfälle

Schwäbisch Hall - Untermünkheim, A6: Unter Alkohol- und Drogeneinfluss gegen Leitplanke geprallt

Infolge Alkohol- und Drogeneinfluss ist am Montagnachmittag ein 22 Jahre alter VW-Lenker von der Autobahn abgekommen und hat einen Schaden von circa 2.000 Euro angerichtet. Der junge Mann hatte gegen 12:00 Uhr die A6 in Richtung Ilshofen befahren, als er unmittelbar vor der Ausfahrt Schwäbisch Hall nach rechts von der Fahrbahn abkam und zwei Leitpfosten, sowie ein Hinweiszeichen überfuhr. Anschließend fuhr er gegen eine Leitplanke und verlor einen Reifen. Auf der Felge verließ er die Ausfahrt und fuhr bis zur Kreuzung Westumfahrung weiter, ehe er mit wirtschaftlichem Totalschaden liegen blieb. Eine Streifenbesatzung traf den Unfallverursacher bei seinem Fahrzeug an und stellte fest, dass er unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme veranlasst. Sein Führerschein wurde einbehalten. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung zu.

Crailsheim: Brückengeländer mutwillig beschädigt

Ein Sachschaden von circa 3.500 Euro haben Unbekannte in der Nacht zum Montag an einem Brückengeländer beim Fußgängerüberweg zwischen Horaffenstraße und Gaildorfer Straße angerichtet. Die Randalierer hatten eine Abdeckung des Geländers mit brachialer Gewalt aus der Verankerung gerissen und deformiert. Die Polizei Crailsheim bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07951/480-222.

Crailsheim: Polizisten beleidigt und Drogen mitgeführt

Nachdem ein 23-Jähriger in Crailsheim zunächst mit einer Beleidigung Polizeibeamte auf sich aufmerksam gemacht hat, fanden die Beamten bei einer darauf folgenden Kontrolle Marihuana. Eine Streifenbesatzung war am Montag um 19:40 Uhr auf dem Weg zu einem Einsatz und fuhr die Karlsstraße entlang. Hierbei zeigte der 23-Jährige den Beamten gezielt den Mittelfinger. Nachdem die Beamten ihren Einsatz kurze Zeit später beendet hatten, erkannten sie den Mann in der Ludwigstraße wieder und führten eine Kontrolle durch, um die Beleidigung zur Anzeige zu bringen. Hierbei versuchte er eine kleine Menge Marihuana wegzuwerfen, was die Polizisten jedoch erkannten. Er wurde zu weiteren Maßnahmen zur Dienststelle verbracht. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Beleidigung zu.

Schrozberg: Motorrad von der Straße gedrängt? Zeugen gesucht!

Unterschiedliche Angaben zum Hergang machten zwei Beteiligte bei einem Unfall, der sich am Montag gegen 17:15 Uhr auf der Kreisstraße 2532 zwischen Schrozberg und Lindlen zugetragen hat. Ein 18 Jahre alter Fahranfänger hatte mit seinem Motorrad, Yamaha die Kreisstraße in Richtung Lindlen befahren. Hierbei war er nach rechts in den Straßengraben geraten und umgekippt. Infolge mangelnder Schutzkleidung hatte er sich hierbei leichte Verletzungen zugezogen. An dem Motorrad war ein Sachschaden von circa 300 Euro entstanden. Der 18-Jährige gab an, dass er einem entgegenkommenden Pkw ausweichen musste, der auf dessen Fahrbahnseite geraten war. Dieser hatte sich nach dem Unfall unerlaubt entfernt, konnte jedoch aufgrund einer guten Beschreibung des Verletzten ermittelt werden. Der 25-jährige Autofahrer räumte ein mit seinem Dacia dort gefahren zu sein, gab jedoch weiter an, dass er nicht auf die linke Fahrbahnseite geriet. Die Polizei Crailsheim bittet zur Klärung des Unfallhergangs um Zeugenhinweise unter Telefon 07951/480-222.

Schwäbisch Hall: Senior begeht Unfallflucht

Ein 81 Jahre alter Opel-Fahrer befuhr am Montag um 15:50 Uhr die Heimbacher Gasse in Richtung Michelfeld und wollte von dort in die Stuttgarter Straße einfahren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines bevorrechtigten Chevrolet, dessen 35-Jähriger Fahrer in der Stuttgarter Straße unterwegs war. Dabei berührten sich beide Fahrzeuge, was jedoch den 81-Jährigen nicht davon abhielt weiterzufahren. Bei dem Unfall war ein Sachschaden von circa 3.000 Euro entstanden. Der Unfallverursacher konnte von der Polizei an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren wegen Unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle zu. Ferner muss er mit einer Überprüfung seiner Fahrtauglichkeit durch die Führerscheinstelle rechnen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361 580-108 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!