Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle, ...

18.06.2017 - 15:43:05

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle, .... Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle, Hubschraubereinsatz bei Trunkenheitsfahrt

Aalen - Crailsheim: Auffahrunfall

Am Samstag, gegen 19:45 Uhr, kam es an der Einmündung Ellwanger Straße / Dr.-Bareilles-Straße an der Ampel zu einem Auffahrunfall bei dem Sachschaden von ca. 8.000 Euro entstand. Ein 21jähriger Mazdafahrer erkannte den vor der Ampel wartenden 41jährigen Fordfahrer zu spät und fuhr auf.

Schwäbisch Hall: Auffahrunfall nach "Rennen"

Zwei 21jährige lieferten sich am Sonntag, gegen 04:05 Uhr, vermutlich ein "Rennen" auf der Landesstraße 1060 von Sulzdorf in Richtung Schwäbisch Hall. Beide fuhren vermutlich mit hoher Geschwindigkeit auf den Kreisverkehr, Höhe Gründle / Abzweigung Ostumfahrung zu. Vor dem Kreisverkehr bremste der vorausfahrende Audifahrer stark ab und der nachfolgende Fordfahrer fuhr auf. Die Insassen beider Fahrzeuge blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro.

Gaildorf: Kind angefahren

An einem Fußgängerüberweg in der Karlstraße, erfasste am Samstag, gegen 21:10 Uhr, ein 38jähriger Subarufahrer ein 8jähriges Kind auf seinem Kinderfahrrad. Das Kind kam aus Richtung Stadtmitte und befuhr den Gehweg entgegen der Fahrrichtung. Anschließend wollte es den Fußgängerüberweg fahrend überquerend. Der Subarufahrer bremste sofort, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Kind stürzte und verletzte sich wobei der getragene Fahrradhelm Schlimmeres verhinderte. Vorsorglich wurde es in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.050 Euro geschätzt.

Ilshofen: Hubschraubereinsatz, Widerstand und Beleidigung nach Trunkenheitsfahrt

Eine Streife der Verkehrspolizeidirektion Schwäbisch Hall wollte am Sonntag, gegen 00:30 Uhr, einen 28jährigen Fordfahrer auf der Landesstraße 1040 einer Kontrolle unterziehen, nachdem er der Streife durch seine auffällige, unsichere Fahrweise auffiel. Die Streife stoppte das Fahrzeug am Ortsausgang Eckartshausen, der Fahrer hielt an und ergriff sofort die Flucht in Richtung dortiger Felder. Mehrere Streifen der Reviere Schwäbisch Hall, Crailsheim, Autobahnpolizei sowie Hundeführer mussten hinzugezogen werden um den Bereich zu umstellen. Ein Polizeihubschrauber lokalisierte den Fahrer im Feld, so dass er festgenommen werden konnte. Er stand erheblich unter Alkoholeinwirkung und leistete bei seiner Festnahme sowie der anschließenden Blutentnahme mehrfach Widerstand. Zudem beleidigte und bedrohte er die Polizeibeamten. Verletzt wurde niemand. Der 28jährige muss nun mit einer Anzeige wegen Widerstand, Beleidigung und Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen. Sein Führerschein wurde einbehalten.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Telefon: 07361 580-0 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de