Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle, ...

14.12.2016 - 12:35:48

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle, .... Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle, Einbrüche, Rauschgift bei Personenkontrolle aufgefunden

Landkreis Schwäbisch Hall - Untermünkheim: Auffahrunfall

Ein 47-Jähriger befuhr am Mittwochmorgen um kurz vor sieben Uhr die B19 aus Richtung Künzelsau in Richtung Schwäbisch Hall. Auf Höhe der Einmündung zur K2576 erkannte er zu spät, dass eine vor ihm fahrende 41 Jahre alte Opel-Lenkerin anhalten musste und fuhr auf. Es entstand Sachschaden von rund 1500 Euro.

Schwäbisch Hall: Vorfahrt missachtet

Am Mittwochabend fuhr gegen 20.15 Uhr ein 18-Jähriger mit seinem Ford von der Breiteichstraße in die K2576 ein und übersah dabei einen VW, der von einem 60-Jährigen gelenkt wurde. Der junge Mann verursachte dadurch Sachschaden von etwa 9000 Euro.

Schwäbisch Hall: Rauschgift bei Personenkontrolle aufgefunden

Zwei 23 Jahre alte Fußgänger wurden am Dienstagabend gegen 23.30 Uhr von einer Polizeistreife Am Spitalbach einer Personenkontrolle unterzogen. Dabei wurden die beiden Männer auch durchsucht, wobei bei einem der beiden eine geringe Menge Haschisch, bei dem anderen Marihuana, Ecstasy-Tabletten sowie Amphetamin aufgefunden wurden. Der Letztere wehrte sich gegen die Durchsuchung, sodass er durch die Beamten zu Boden gebracht und geschlossen werden musste. Neben den Anzeigen gegen das Betäubungsmittelgesetz erwartet diesen 23-Jährigen nun auch eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Crailsheim: Auffahrunfall

Die Situation zu spät erkannt hat ein 20-jähriger VW-Fahrer, als er am Dienstagmittag gegen 12:15 Uhr die Schillerstraße befuhr. Eine vor ihm fahrende 28-jährige Audi-Fahrerin musste verkehrsbedingt abbremsen. Der VW-Fahrer fuhr der Audi-Fahrerin auf und verursachte einen Gesamtschaden in Höhe von 13.000 Euro.

Rot am See: Streiterei führt zu Verkehrsunfall

Uneinig über die Unfallursache waren sich ein 50-jähriger Jeep-Fahrer und ein Fußgänger in Herbertshausen. Der ortsunkundige Jeep-Fahrer fuhr gegen 15 Uhr trotz eines Verbots der Einfahrt in Richtung Engelhardshausen. Ein 53-jähriger Fußgänger trat auf die Fahrbahn und hinderte den Jeep-Fahrer so an der Weiterfahrt. Beim Wendevorgang und Rückwärtsfahren kam es zu einem Kontakt zwischen Jeep und dem 53-Jährigen. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an.

Crailsheim: Fahrzeug übersehen

2.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagmittag. Eine 61-jährige Suzuki-Fahrerin fuhr in der Straße Im Fliegerhorst und wollte gegen 11.20 Uhr in die Ludwig-Erhard-Straße nach links einfahren. Hierbei übersah sie einen auf der Ludwig-Erhard-Straße fahrenden vorfahrtsberechtigten 69-jährigen VW-Fahrer. Beim Unfall wurde niemand verletzt.

Schrozberg: Zwei Fahrzeuge beschädigt

Ein unbekannter Vandale hat am Dienstagabend zwischen 20:30 Uhr und 23 Uhr zwei Fahrzeuge in Spielbach beschädigt, welche hinter einer Gastwirtschaft abgestellt waren. Der Täter besprühte die Fahrzeuge mit einer roten Farbe. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf 3.500 Euro. Die Polizei erbittet um Hinweise unter Telefon 07951 / 4800.

Schwäbisch Hall: Wohnungseinbruch

Am Montag im Zeitraum von 4:45 Uhr bis 21:15 Uhr verschafften sich Einbrecher mit brachialer Gewalt Zugang zu einem Wohnhaus in der Haldenstraße. Die Einbrecher durchsuchten das komplette Haus nach Wertgegenständen. Ob tatsächlich Gegenstände entwendet wurden, ist noch nicht bekannt und bedarf noch der weiteren Abklärungen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Hinweise und Beobachtungen, die in diesem Zeitraum gemacht wurden, bittet die Polizei Schwäbisch Hall unter 0791 / 4000

Michelbach a.d.B: Von der Fahrbahn gerutscht

Eine 43-jährige Kleinbuslenkerin mit insgesamt 6 Fahrgästen befuhr am Dienstagmorgen um kurz vor 7 Uhr die K2598 in Richtung Wolfenbrück. Sie kam dabei auf eisglatter Fahrbahn mit ihrem Fahrzeug ins Rutschen. Im weiteren Verlauf rutschte der Kleinbus nach rechts in den Straßengraben. Glücklicherweise wurde beim Unfall niemand verletzt und lediglich ein Schaden in Höhe von 200 Euro festgestellt.

Schwäbisch Hall: Auffahrunfall mit hohem Schaden

Insgesamt 18.000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls von Dienstagabend. Gegen 17:45 Uhr befuhr ein 50-jähriger Golf-Fahrer die Straße Langer Graben. Er erkannte einen vor ihm stehenden 55-jährigen Volvo-Fahrer zu spät und fuhr auf diesen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Volvo auf einen vor ihm stehenden 55-jährigen VW-Fahrer aufgeschoben. Der 50-jährige Verursacher verletzte sich beim Unfall leicht.

Schwäbisch Hall: Poller übersehen

Zu einem Unfall mit einem Poller kam es am Dienstagmittag gegen 12 Uhr, als eine 38-jährige Toyota-Fahrerin den Erlenweg in Tüngental befuhr. Sie übersah einen auf der rechten Fahrbahnseite befindlichen Steinpoller und fuhr auf diesen auf. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 4.100 Euro.

Wolpertshausen: Wohnungseinbruch

Einbrecher hatten sich Dienstag im Zeitraum von 12 Uhr bis 21:15 Uhr Zugang zu einem Wohngebäude im Ulmenweg verschafft. Sie drangen in das Gebäude ein und durchsuchten selbiges nach Wertgegenständen. Das Diebesgut ist bislang noch nicht bekannt. Sollten verdächtige Beobachtungen in diesem Zeitraum oder bereits vorher gemacht worden sein, bittet der Polizeiposten Ilshofen unter Tel: 07904 / 940010 darum, diese mittzuteilen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de