Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Mehrere ...

09.10.2017 - 13:07:09

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Mehrere .... Landkreis Schwäbisch Hall: Mehrere schwere Unfälle - Mehrere Einbrüche - Widerstand bei Muswiese - Diebstahl aus PKW - Sonstiges

Landkreis Schwäbisch Hall - Crailsheim: Kleinbus überschlägt sich

In der Haller Straße ereignete sich am Montagmorgen um 03:45 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall, bei welchem eine Person schwer und zwei Personen leicht verletzt wurden. Ein 48-jähriger Lenker eines Kleinbusses Renault Trafic befuhr die Haller Straße in Richtung Roßfeld. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der 48-jährige beinahe mittig auf eine dortige Verkehrsinsel. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf der Gegenfahrspur auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Ein Mitfahrer auf der ersten hinteren Sitzbank wurde schwer verletzt. Die beiden 23 und 25-jährigen Mitfahrer auf der zweiten hinteren Sitzbank wurden leicht verletzt. Alle drei Personen wurden mit Rettungswägen in Krankenhäuser verbracht. Durch die Feuerwehr Crailsheim, welche mit zwei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften vor Ort waren, wurde auslaufendes Öl gebunden, welches drohte in die Kanalisation zu laufen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.500 Euro.

Crailsheim: Unfall beim Ausparken

Eine 21-jährige Fiat Lenkerin wollte am Sonntag um 14:00 Uhr aus einer Parklücke in der Sperberstraße ausparken und streifte hierbei den geparkten Pkw Ford Mondeo. An den beiden Fahrzeugen entstand hierbei ein Schaden in Höhe von 3000 Euro.

Blaufelden: Wildschwein contra Citroen

Zu einem Wildunfall mit einem Wildschwein kam es am Sonntag um 20:20 Uhr auf der B290 zwischen Blaufelden und Erpfersweiler. Am PKW Citroen entstand hierbei ein Schaden in Höhe von 3000 Euro. Das Wildschwein konnte nach dem Zusammenstoß flüchten.

Rot am See: Muswiese sehr friedlich

Lediglich ein erwähnenswerter polizeilicher Zwischenfall ereignete sich während der Muswiese. Am Sonntagabend gegen 20:00 Uhr wurde ein 25-jähriger Mann nach einem Zwischenfall zur Muswiesenwache verbracht. Nach Personalienfeststellung und Alkohol-Test sollte der junge Mann nach Hause verbracht werden. Kurz vor dem Einsteigen in das Streifenfahrzeug wurde der Mann plötzlich aggressiv und griff einen Beamten an. Hierbei wurden der Dienstwagen und die Bekleidung des Beamten beschädigt. Der 25-Jährige wurde wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Sachbeschädigung und Beleidigung zur Anzeige gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro.

Crailsheim: Diebstahl aus PKW

Am Sonntag um kurz nach 18:00 Uhr konnte ein etwa 20-Jahre alter Mann beobachtet werden, der aus einem unverschlossenen PKW im Westring eine Handtasche entwendete. Der Mann war etwa 170 cm groß, hatte eine schlanke Figur und dunkle, schulterlange Haare. Bekleidet war er mit einer orange-schwarz gestreiften Oberbekleidung mit Kapuze. In der Handtasche befand sich ein Smartphone, ein Führerschein, Personalausweis, Bargeld sowie der Fahrzeugschein und Fahrzeugschlüssel für einen VW Polo. Zeugenhinweise zum Diebstahl oder den Verbleib der entwendeten Gegenstände nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 entgegen.

Rot am See: Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Am Sonntag um kurz vor 17:00 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen in der Brettenheimer Straße. Ein Fahrer eines PKW Skoda bremste in einer Senke am Ortseingang sein Fahrzeug etwas ab. In der Folge fuhr ein Fahrer eines Mercedes-Benz dem dahinter fahrenden PKW Audi in das Fahrzeugheck. Der Audi seinerseits fuhr dem Skoda hinten auf, so dass ein Gesamtschaden in Höhe von 4800 Euro entstand.

Crailsheim: Einbruch in ein Wohnhaus

Zwischen Mittwoch und Sonntag drangen unbekannte Einbrecher vermutlich über einen Terrassentür in ein Haus in der Dekan-Hummel-Straße ein. Ob etwas entwendet wurde ist bislang nicht bekannt. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 entgegen.

Braunsbach: Von der Straße abgekommen

Eine 44-jährige Lenkerin eines PKW Hyundai befuhr am Sonntag um 23:20 Uhr die L2218 von Bühlerzimmern in Richtung Cröffelbach. Im Bereich der Cröffelbacher Steige kam sie in Folge Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr eine Kurvenleittafel. Es entstand hierbei ein Schaden in Höhe von 4200 Euro.

Wolpertshausen: Mehrfach von der Straße abgekommen

Am Sonntag um 20:30 Uhr befuhr ein 36-jähriger Lenker eines Mazda die K2667 von Cröffelbach in Richtung Unterscheffach. Etwa 500 Meter vor dem Ortseingang Unterscheffach kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn in den Grünstreifen ab. Er überfuhr einen Straßenleitpfosten und verlor hierbei sein vorderes Kennzeichen. Der 36-Jährige setzte seine Fahrt fort und geriet etwa 100 Meter vor dem Ortseingang in einer Rechtskurve erneut von der Straße ab. Hier wurden ein Verkehrszeichen und ein weiterer Leitpfosten beschädigt. Das Fahrzeug blieb im Graben stecken. Durch eintreffende Polizeibeamte konnte der Fahrer in unmittelbarer Nähe zum Fahrzeug torkelnd angetroffen werden. Es folgte eine Blutentnahme im Krankenhaus und die Beschlagnahme des Führerscheins. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Rosengarten: PKW überschlägt sich

Am Sonntag um kurz vor 18:30 Uhr befuhr ein 19-jähriger Lenker eines Ford Fiesta die B19 von Uttenhofen in Richtung Westheim. Kurz vor Ortsbeginn kam der 19-Jährige mit seinem PKW auf der regennassen Gefällstrecke, auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit, ins Schleudern und anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer und sein 18-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein gesamtschaden in Höhe von 700 Euro.

Michelfeld: PKW kommt von Fahrbahn ab

Am Sonntag um kurz nach 13:00 Uhr kam der 24-jährige Fahrer eines PKW Fiat Punto auf der K2579 bei Bubenorbis alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab. Er beschädigte hierbei ein Verkehrszeichen. Am PKW entstand Totalschaden in Höhe von 3000 Euro.

Schwäbisch Hall: Wohnungseinbruch

Zwischen Samstagabend, 19:30 Uhr und Sonntagfrüh, 01:30 Uhr, hebelte ein unbekannter Einbrecher eine Terrassentür eines Wohnhauses im Teurerweg auf. In der Wohnung wurden sämtliche Schränke und Schubladen durchwühlt. Es wurden mehrere Münzen und Schmuck im Gesamtwert von etwa 1500 Euro entwendet. An der Terrassentür entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro. Zeugenhinweise zu dem Vorfall nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Mainhardt: Einbruch in Wochenendhaus

Zwischen Dienstag und Samstag drangen unbekannte Täter in ein Wochenendhaus bei der Laukenmühle ein. Zunächst wurde versucht ein Fenster aufzubrechen. Hierbei zersparng eine Scheib der Doppelverglasung. Anschließend wurde die Haustür vermutlich mittels Tritten aufgebrochen und stark beschädigt. Auch das der daneben liegende Geräteschuppen wurde aufgebrochen. Über Diebesgut ist derzeit noch nichts bekannt. Es entstand ein Schaden in Höhe von mindestens 500 Euro. Zeugenhinweise zu dem Vorfall nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Crailsheim: Dieseldiebstahl

Ein unbekannter Täter schläuchelte in der Nacht von Sonntag auf Montag von einem Sattelzug, welcher zwischen den BAB 6 Anschlussstellen Kirchberg und Crailsheim auf dem Parkplatz Reußenberg abgestellt war , etwa 450 Liter Diesel ab. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 600 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Verkehrspolizeidirektion Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 07904 / 94260 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!