Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall:Autofahrer ...

21.02.2017 - 11:31:53

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall:Autofahrer .... Landkreis Schwäbisch Hall:Autofahrer schlägt Kontrahenten, Zeugen gesucht - Baum blockiert Straße - sonstige Unfälle

Landkreis Schwäbisch Hall - Crailsheim: Beim Ausparken PKW beschädigt

Beim Ausparken aus einem Kundenparkplatz in der Worthingtonstraße beschädigte am Montag um 15:05 Uhr eine 44-jährige Fahrerin eines Daimler-Benz den ordnungsgemäß geparkten PKW Ford Kuga einer 47-Jährigen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Wallhausen: Von Fahrbahn abgekommen - leicht verletzt

Alleinbeteiligt kam eine 41-jährige Fahrerin eines VW Golf am Montag um 21:00 Uhr von der Straße ab und landete letztendlich fünf Meter unterhalb der Straße in einem Acker. Die 41-Jährige befuhr die B290 von Wallhausen in Richtung Rot am See. Am Ausgang einer leichten Linkskurve kam sie mit ihrem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab. Auf dem Grünstreifen beschädigte sie mit ihrem PKW zwei Leitpfosten sowie ein Verkehrszeichen und kam schließlich unterhalb eines kleinen Abhangs im Acker zum Stehen. Während der Unfallaufnahme wurde bei der Beschuldigten Atemalkoholgeruch festgestellt. Eine durchgeführte Messung ergab einen Wert von 1,2 Promille. Die Fahrerin wurde mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von 15.000 Euro, an den Verkehrszeichen etwa 500 Euro.

Vellberg: Wildunfall

Auf der L1040 zwischen Lorenzenzimmern und Gaugshausen querte am Sonntag um 06:45 Uhr ein Reh die Fahrbahn und wurde vom PKW Seat Ibiza einer 18-jährigen Fahrerin erfasst. Am PKW entstand ein Sachschaden in von 1500 Euro. Das Reh wurde tödlich verletzt.

Schwäbisch Hall: Bagger streift PKW

Am Montag um 10:10 Uhr führte ein 48-jähriger Baggerfahrer Arbeiten durch. Hierzu bewegte er den Bagger entlang der Nefflenallee und touchierte mit der Kette einen ausparkenden Pkw Seat Leon. Am PKW entstand hierdurch ein Schaden in Höhe von 1000 Euro.

Mainhardt: Fichte blockierte Fahrbahn

Eine 8 Meter hohe Fichte ist am Montagabend gegen 21:30 Uhr auf die Straße gestürzt und hat die Fahrbahn zwischen Mainhardt und Rösersmühle blockiert. Eine Streifenbesatzung sperrte die Gefahrenstelle ab, bis die Freiwillige Feuerwehr Mainhardt den Baum beseitigt hatte. Die Fahrbahn konnte gegen 22:45 Uhr wieder freigegeben werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Fichtenberg: Unfall im Begegnungsverkehr 7.000 Euro Sachschaden

Hoher Sachschaden ist am Montagabend wegen einer kleinen Unaufmerksamkeit entstanden. Ein 27 Jahre alter Lkw-Lenker und eine 19 Jahre alte VW-Lenkerin waren sich gegen 17:40 Uhr in Mittelfischach in der Mittlere Dorfgasse mit ihren Fahrzeugen begegnet. Hierbei streiften sich die Fahrzeuge in einer Kurve, wodurch ein Schaden von 7.000 Euro entstand.

Schwäbisch Hall: Autofahrer schlug Kontrahenten ins Gesicht - Zeugen gesucht

Ein Autofahrer ist am Montag um 15:50 Uhr in der Gebrüder-Reutter-Straße ausgerastet und hat einen 18-Jährigen tätlich angegriffen. Die Polizei sucht nun einen etwa 45 bis 50 Jahre alten Fahrer eines grauen Multivan. Vorausgegangen war ein gegenseitiges Überholen im Steinbeisweg. Nach bisherigem Ermittlungsstand war der 18-Jährige von der Sackgasse des Steinbeisweg in Richtung Kaufland losgefahren. Hierbei war er an der Einmündung von dem Fahrer des Multivan überholt worden, ehe dieser augenscheinlich absichtlich langsam vor dem 18-Jährigen herfuhr, woraufhin dieser den Multivan überholte. Als beide Fahrzeuge hintereinander an der Einmündung der Gebrüder-Reutter-Straße zur Stuttgarter Straße an der Lichtzeichenanlage standen, stieg der Unbekannte aus seinem Fahrzeug aus, öffnete die Fahrertüre des VW Polo und schlug dem 18-Jährigen ins Gesicht. Hierzu sagte er: "Jetzt kriegst Du eine geschmiert." Danach fuhr er weiter.

Der Mann war augenscheinlich Deutscher, circa 45-50 Jahre alt, 175 cm groß, und schlank. Er hatte glatte, braune Haare und trug eine Regenjacke und ein weißes Hemd.

Zeugen, die Angaben zu dem unbekannten Täter machen können oder die als Verkehrsteilnehmer an der Ampel auf der Rechtsabbiegerspur standen, werden gebeten sich beim Polizeirevier Schwäbisch Hall, Telefon 0791/400-555 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de