Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Kreis Schwäbisch Hall: Zeugensuche zu ...

26.12.2017 - 10:11:32

Polizeipräsidium Aalen / Kreis Schwäbisch Hall: Zeugensuche zu .... Kreis Schwäbisch Hall: Zeugensuche zu Verkehrsunfallflucht, zwei Wildunfälle

Aalen - Langenburg: Entgegenkommendem Auto ausgewichen - Zeugen gesucht

Der 48 Jahre alte Lenker eines Mercedes befuhr am 1. Weihnachtfeiertag zwischen 07.45 und 08.00 Uhr die L 1033 Michelbach a. d. Heide in Richtung Langenburg. Hier kam ihm angeblich ein weißer Audi A3 Schlangenlinien fahrend entgegen, weshalb er versuchte, diesem auszuweichen. Hierbei touchierte er die rechtsseitige Leitplanke, wodurch an seinem Auto ein Schaden in Höhe von ca. 8.000 Euro entstand. Der Audi-Fahrer fuhr ohne anzuhalten weiter. Das Polizeirevier Crailsheim, Tel.: 07951/4800, bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang bzw. dem flüchtigen Audi machen können, sich zu melden.

Mainhardt: Mit Wildschwein kollidiert

Am 1. Weihnachtsfeiertag, gegen 22.15 Uhr, befuhr die 40 Jahre alte Lenkerin eines Smart die B 14 von Mainhardt in Richtung Großerlach, als ihr kurz nach der Abzweigung nach Hohenegarten ein Wildschwein vors Auto rannte. Das Tier wurde frontal erfasst und getötet. Das Wildschwein prallte noch gegen die Fahrertüre eines entgegenkommenden Mercedes einer 55jährigen Fahrerin. Der Schaden am Smart wird auf 3.000 Euro, der an der A-Klasse auf 1.000 Euro geschätzt.

Crailsheim: Wildschwein bei Unfall getötet

Etwa 8.000 Euro Schaden entstanden an einem Audi A1, als dieser am 2. Weihnachtsfeiertag, gegen 02.00 Uhr, mit einem Wildschwein kollidierte, wobei dieses tödlich verletzt wurde. Der 26 Jahre alte Lenker des Audis war auf der L 2218 von Maulach in Richtung Crailsheim unterwegs, als das Tier die Fahrbahn querte und frontal erfasst wurde.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen - PvD - Telefon: +49 (0)7151 950-290 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!