Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Fellbach: Korrektur einer Pressemeldung ...

14.09.2017 - 12:51:47

Polizeipräsidium Aalen / Fellbach: Korrektur einer Pressemeldung .... Fellbach: Korrektur einer Pressemeldung vom 13.09.2017, 16.07 Uhr - die Tat ereignete sich am Mittwoch, 13.9.2017

Rems-Murr-Kreis - Fellbach: Frau Überfallen - Polizei bittet um Zeugenhinweise

Eine 27-jährige Frau wurde am Mittwochmorgen Opfer eines Überfalls. Sie hielt sich kurz nach 6.30 Uhr beim Rathaus am Marktplatz auf, als ein Mann an sie herantrat und versuchte ihre Handtasche zu entreißen. Weil die junge Frau ihre Tasche weiterhin festhalten konnte, stieß der Mann die Frau letztlich nach hinten. Sie ging zu Boden und zog sich hierbei am Kopf Verletzungen zu. Sie wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Der 38-jährige Tatverdächtige, der zunächst ohne Beute geflüchtet war, konnte im Nachgang von der Polizei vorläufig festgenommen werden. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt. Die eingeleiteten strafrechtlichen Ermittlungen wegen versuchtem Raub dauern an. Hierzu bittet die Kriminalpolizei Waiblingen um Zeugenhinweise, die unter Tel. 07151/9500 entgegengenommen werden.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!