Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Wismar / Erneut alkoholbedingter Unfall / Rat ...

06.12.2016 - 14:00:37

Polizeiinspektion Wismar / Erneut alkoholbedingter Unfall/Rat .... Erneut alkoholbedingter Unfall/Rat der Polizei für die Weihnachtszeit

Wismar - Am Montagnachmittag kam es gegen 15:30 Uhr erneut zu einem alkoholbedingten Unfall im Landkreis Nordwestmecklenburg. Zwischen Grambow und Groß Brütz kollidierte ein Pkw-Fahrer mit einem Straßenbaum und überschlug sich. Der 53 Jahre alte Fahrer kam hinter dem Ortsausgang Grambow auf einer Kuppe nach links von der Fahrbahn ab. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten Atemalkoholgeruch bei dem Mann. Eine Überprüfung bestätigte dies. Der Fahrer pustete 1,37 Promille. Aufgrund leichter Verletzungen wurde er ins Krankenhaus nach Schwerin gebracht, wo auch gleichzeitig eine Blutprobenentnahme durchgeführt wurde. Die Beamten stellten anschließend den Führerschein sicher und untersagten ihm bis auf weiteres die Weiterfahrt. Der Opel Astra musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der entstandene Sachschaden liegt im unteren fünfstelligen Bereich. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen.

Die Polizei bittet Fahrzeugführer/innen anlässlich der Advents- und Weihnachtszeit und damit einhergehenden Weihnachts- oder Abschlussfeiern, besuchen auf Weihnachts-/Adventsmärkten usw., wo es durchaus das ein oder andere alkoholische Getränk gibt, bei der Planung folgendes zu Bedenken: Bereits im Vorfeld kann geklärt werden, ob eine Rückreise über Fahrgemeinschaften, privaten Abholservice oder mit Bus/Bahn/Taxi realisierbar ist. Zur Verringerung alkoholbedingter Unfälle mit Personenschäden werden im gesamten Landkreis Nordwestmecklenburg in den nächsten Tagen und Wochen der Weihnachts- und Glühweinzeit verstärkte Alkohol-Kontrollen durch die Polizei durchgeführt. Damit die fröhliche Weihnachtszeit jedoch nicht durch den Verlust des Führerscheins oder einen Verkehrsunfall getrübt wird, beherzigen Sie bitte unseren Rat!

OTS: Polizeiinspektion Wismar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108764 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108764.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar Nancy Schönenberg Telefon: 03841-203-304 E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!