Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Verkehrsunfall in ...

21.02.2017 - 16:07:19

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Verkehrsunfall in .... Verkehrsunfall in Wilhelmshaven - zwei Personen schwerverletzt - Polizei bittet um Mithilfe

Wilhelmshaven - wilhelmshaven. Am späten Montagabend, 20.02.2017, kam es gegen 22:50 Uhr auf der Preußenstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Kradfahrer und sein Sozius befuhren mit einer Honda die Preußenstraße in südliche Richtung und kamen aus bislang unbekannten Gründen nach dem Kurvenbereich der Graudenzer Straße nach rechts von der Fahrbahn ab, streiften in diesem Bereich den Bordstein und stürzten auf dem Gehweg eines Grundstücks.

Beide zum Zeitpunkt des Unfalls unter Alkoholeinfluss stehenden Personen wurden durch den Unfall schwer verletzt, es entstand ein Gesamtschaden von etwa 2.000 EURO.

Derzeit ist unklar, wer das Krad verantwortlich im Straßenverkehr geführt hat, so dass die Polizei zur weiteren Aufklärung Zeugen bittet, die das Krad bzw. die Personen auf dem Krad kurz vor dem Unfall noch gesehen haben, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04421/942-0 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68442 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68442.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!