Obs, Polizei

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Polizei: ...

23.06.2017 - 12:36:32

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Polizei: .... Polizei: Regionale Kontrollgruppe kontrollierte Schwerlastverkehr

Wilhelmshaven - Varel. Am 22.06.2017 kontrollierten Beamtinnen und Beamte der Regionalen Kontrollgruppe der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland auf der B 437 den dortigen Schwerlastverkehr.

Bei den rund 45 kontrollierten Lastkraftwagen wurden diverse Verkehrsverstöße festgestellt. Die kontrollierten Fahrer erwarten zum Teil nicht unerhebliche Bußgelder. So werden unter anderem 25 Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, da in diesen Fällen die Fahrer die Bestimmungen zu den Lenk- und Ruhezeiten nicht eingehalten hatten. In einem weiteren Fall wurde ein Schwertransport kontrolliert, der Zubehörteile für einen Schwerlastkran transportierte. Das Gesamtgewicht des Transportes betrug 78 Tonnen. Dem Fahrer fehlte die erforderliche Genehmigung und somit wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen den Fahrer, aber auch vorrangig gegen den Disponenten, der den Autrag für die Fahrtroute erteilte, wurden Bußgelder verhängt.

"Die Beanstandungsquote lag bei über 50% und ist erschreckend", berichtet Tim Bachem, Einsatzleiter der Kontrolle. "Das zeigt, dass solche Kontrollen notwendig sind, um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr zu erhöhen", ergänzt Bachem.

Gerade die Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten sind keine Bagatelldelikte und werden konsequent verfolgt. Die Kontrollen sollen die Übermüdung der oftmals unter Zeitdruck stehenden Fahrer reduzieren und somit zur Verkehrssicherheit beitragen.

OTS: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68442 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68442.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!