Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Zigarettenautomaten ...

29.12.2016 - 17:40:43

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Zigarettenautomaten .... ++ Zigarettenautomaten gesprengt ++ Scheiben eingeschlagen ++ 43-Jähriger leicht verletzt ++

Landkreis Osterholz -

Zigarettenautomaten gesprengt Schwanewede/Neuenkirchen. In der Nacht auf Mittwoch haben unbekannte Täter einen Zigarettenautomaten gesprengt, der an der Straße An der Kaserne aufgestellt ist. So verschafften sich die Täter Zugriff auf den Inhalt des Automaten. Mit einer bislang unbekannten Menge Münzgeld und Zigarettenschachteln flüchteten sie unerkannt. Der Sachschaden am Automaten ist immens. Die Polizeistation Schwanewede hat die Ermittlungen aufgenommen.

Scheiben eingeschlagen Schwanewede. Bislang unbekannte Täter haben am Mittwochabend, gegen 21:30 Uhr, einen VW T4/Bully beschädigt, der an der Ostlandstraße geparkt war. Zeugenaussagen zufolge hätten drei Männer auf den Van eingeschlagen, einer der Unbekannten habe zudem mit einem Baseballschläger auf das Fahrzeug eingeschlagen. Dadurch wurden am VW nahezu sämtliche Scheiben zerstört. Das Trio sei danach mit einem dunklen Kombi vom Tatort geflüchtet. Die Hintergründe der Tat sind unbekannt. Das Polizeikommissariat Osterholz hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Die Beamten bitten mögliche weitere Zeugen, sich unter Telefon 04791/3070 zu melden.

43-Jähriger leicht verletzt Osterholz-Scharmbeck. Am Mittwoch kam es auf der Westerbecker Straße zu einem Verkehrsunfall. Gegen 9:45 Uhr befuhr ein 58-jähriger Renault-Fahrer die Straße Lange Reihe. Als er die Westerbecker Straße in Richtung Am Brande überqueren wollte, übersah er einen 43-jährigen Skoda-Fahrer, der bevorrechtigt von rechts herannahte. Der 43-Jährige erlitt bei dem folgenden Zusammenstoß leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 7000 Euro.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helge Cassens Telefon: 04231/806-104 Mobil: 0152 / 56 88 06 04 E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de