Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Unbekanntes Diebesgut ...

14.12.2016 - 15:25:33

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Unbekanntes Diebesgut .... ++ Unbekanntes Diebesgut ++ Einbruch am helllichten Tage ++ Gullideckel in Windschutzscheibe geworfen ++

Landkreis Osterholz -

Unbekanntes Diebesgut Schwanewede/Neuenkirchen. Am Dienstag wurde der Einbruch in ein Einfamilienhaus an der Straße Ahnten bemerkt. Unbekannte Täter hatten in den Stunden oder Tagen zuvor eine Tür aufgehebelt und waren auf diese Weise in das Wohnhaus eingestiegen. Ob sie im Innenraum des Hauses Beute machten, ist derzeit noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen schweren Diebstahls aufgenommen. Anwohner oder sonstige mögliche Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Osterholz unter Telefon 04791/3070 zu melden.

Einbruch am helllichten Tage Osterholz-Scharmbeck. Am Dienstag sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus an der Hafenstraße eingestiegen. Zwischen 11 Uhr und 15 Uhr öffneten sie ein Fenster gewaltsam und entwendeten aus der Wohnung anschließend einen Tablet-PC. Danach flohen sie unerkannt. Hinweise nehmen die Beamten der Polizei Osterholz unter Telefon 04791/3070 entgegen.

Gullideckel in Windschutzscheibe geworfen Axstedt. Ein am Fahrbahnrand der Straße Unter den Eichen abgestellter Pkw wurde in der Nacht auf Dienstag schwer beschädigt. Ein unbekannter Täter warf einen Gullideckel gegen die Windschutzscheibe, außerdem wurden alle Reifen zerstochen. Hinweise zum Täter liegen nicht vor. Die Polizeistation Hambergen hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04793/2386 zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helge Cassens Telefon: 04231/806-104 Mobil: 0152 / 56 88 06 04 E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de