Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Schuppen aufgebrochen ...

17.11.2016 - 14:10:51

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Schuppen aufgebrochen .... ++ Schuppen aufgebrochen ++ Schmuck erbeutet ++ Transporter aufgebrochen ++ Nach Auffahrunfall leicht verletzt ++ 46-Jährige verletzt ++ 18-Jähriger prallte gegen Baum ++ Inlineskater angefahren

Landkreis Verden -

Schuppen aufgebrochen Achim/Bollen. Auf dem Campingplatz am Bollener Deich brachen in der Zeit zwischen Sonntag und Mittwoch unbekannte Täter in sechs Schuppen ein. Die Diebe brachen jeweils die Vorhängeschlösser auf und gelangten auf diese Weise in die Schuppen, wo sie offenbar keine große Beute machen konnten. Bislang ist lediglich bekannt, dass Verlängerungskabel gestohlen wurde. Hinweise zu verdächtigen Personen auf dem Campingplatz nimmt die Polizei Achim unter Telefon 04202/9960 entgegen.

Schmuck erbeutet Achim/Uphusen. Diversen Schmuck erbeuteten unbekannte Täter, die zwischen Montag und Mittwoch in ein Einfamilienhaus an der Straße Radepohl eingestiegen sind. Die Täter hebelten eine Tür auf und durchsuchten anschließend das Haus nach Wertgegenständen. Von den Einbrechern fehlt jede Spur. Das Polizeikommissariat Achim hat die Ermittlungen wegen schweren Diebstahls aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04202/9960 zu melden.

Transporter aufgebrochen Langwedel/Daverden. In der Nacht zu Mittwoch brachen in Daverden unbekannte Täter zwei Kleintransporter auf. Sie stahlen aus einem am Fahrbahnrand des Akazienweges geparkten Fahrzeug einen Laptop. Außerdem erbeuteten sie aus einem Transporter, der an der Straße Lüttjendörp abgestellt war, eine Stereoanlage sowie Bargeld. Die Polizei Verden ermittelt nun in beiden Fällen wegen schweren Diebstahls. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04231/8060 zu melden.

Nach Auffahrunfall leicht verletzt Achim. Bei einem Auffahrunfall auf der Embser Landstraße wurde am Mittwoch, gegen 13 Uhr, ein 26-jähriger Audi-Fahrer leicht verletzt. Ein 25-Jähriger, der ebenfalls mit einem Audi unterwegs war, befuhr die Embser Landstraße in Richtung Kreisverkehr. Als der 26-Jährige vor ihm verkehrsbedingt abbremsen musste, passte der 25-Jährige nicht auf und fuhr auf. An den Autos entstand geringer Sachschaden. Der 26-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den Unfallverursacher ermittelt die Polizei Achim nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

46-Jährige verletzt Kirchlinteln/Holtum-Geest. Eine 46-jährige Mitsubishi-Fahrerin wurde am Mittwoch, gegen 13:30 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Heidkrug leicht verletzt. Auf der Verbindungsstrecke zwischen der B215 und der Ortschaft Holtum kam sie aus ungeklärter Ursache zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie verlor die Kontrolle über das Auto und schleuderte über die Fahrbahn. Anschließend prallte sie gegen einen Straßenbaum im linken Seitenraum. Am Pkw entstand ein Totalschaden. Die Frau wurde mit einem Rettungswagen leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

18-Jähriger prallte gegen Baum Blender/Einste. Ein 18-jähriger VW-Fahrer erlitt am Mittwoch, gegen 13 Uhr, leichte Verletzungen bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Blender Weide (K20). Der junge Mann kam ohne Fremdbeteiligung nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei erlitt der Fahranfänger leichte Verletzungen. Am Kleinwagen entstand ein Totalschaden.

Inlineskater angefahren Langwedel. Leichte Verletzungen erlitt am Mittwoch, gegen 15:30 Uhr, ein 10-jähriges Kind bei einem Verkehrsunfall auf der Großen Straße (L158). Der Junge befuhr mit einem gleichaltrigen Freund auf Inlineskatern den linken Fuß- und Radweg der Großen Straße. Eine 78-jährige Seat-Fahrerin übersah eins der beiden Kinder, als sie den Parkplatz eines Verbrauchermarktes verlassen wollte und nach rechts in Richtung Verden in den Verkehr einbiegen wollte. Der 10-Jährige wurde vom Auto erfasst, erst etwa 20 Meter später fiel der Junge zu Boden. Die Autofahrerin verlor anschließend die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wo sie gegen einen auf dem Parkplatz des Verbrauchermarktes geparkten VW prallte, welcher durch die Wucht des Aufpralls wiederum gegen einen auf dem Parkplatz fahrenden BMW geschoben wurde. Der Junge wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Alle drei Autos waren nicht mehr fahrbereit, sie mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt rund 10.000 Euro. Die 78-Jährige blieb unverletzt, gegen sie leitete die Polizei ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.

Auffahrunfall fordert Verletzte Thedinghausen. Bei einem Verkehrsunfall auf der Achimer Straße wurde am Mittwoch, gegen 16:15 Uhr, eine 23-jährige Ford-Fahrerin leicht verletzt. Die junge Frau bremste, weil ihr ein Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn entgegenkam. Ein nachfolgender 22-Jähriger Opel-Fahrer bremste zu spät und fuhr auf das Auto der Frau auf. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit, der Schaden wird auf 17.000 Euro geschätzt. Gegen den 22-Jährigen ermittelt die Polizei nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helge Cassens Telefon: 04231/806-104 Mobil: 0152 / 56 88 06 04 E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!