Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++Parkhaus Brückstraße: ...

19.07.2017 - 15:06:37

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++Parkhaus Brückstraße: .... ++Parkhaus Brückstraße: Wände beschmiert und gezündelt++Fahrzeugdiebe unterwegs++Parkplatzrempler mit Folgen++Zusammenstoß blieb ohne Verletzte++

Landkreis Verden - Parkhaus Brückstraße: Wände beschmiert und gezündelt Verden. Ermittlungen wegen Sachbeschädigung hat die Verdener Polizei gegen bislang unbekannte Täter eingeleitet, die zwischen Sonntag- und Dienstagnachmittag einen Schäden im Parkhaus in der Brückstraße verursacht haben. Mit einem schwarzen Stift wurden mehrere Wände bekritzelt, mit Hilfe einer bislang unbekannten Substanz wurde Feuer gelegt, so dass Rußanhaftungen vorhanden sind. Zum Glück konnte sich das Feuer nicht weiter ausbreiten. Die Polizeiinspektion Verden/Osterholz sucht nach Zeugen, die in dem Zusammenhang verdächtige Personen beobachtet haben. Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon 04231/8060 entgegen.

Fahrzeugdiebe unterwegs Achim. Bislang unbekannte Fahrzeugdiebe waren in der Nacht zu Dienstag in Achim aktiv. In der Langenstraße und in der Unterstraße wurden zwei Motorräder gestohlen und in der Straße "Am Bakenberg" ein Transporter, der offenbar als Transportmittel für die gestohlenen Motorräder dienen sollte. Alle drei Fahrzeuge konnten in unmittelbarer Nähe des Tatortes in der Langenstraße festgestellt werden. Die Diebe waren allerdings nicht mehr vor Ort. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet und sucht nach etwaigen Zeugen, die im Zusammenhang mit den Fahrzeugdiebstählen verdächtige Personen beobachtet haben. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat in Achim unter Telefon 04202/9960 entgegen.

Parkplatzrempler mit Folgen Achim. Auf dem Parkplatz eines Hotels in der Uesener Weserstraße ist es Anfang der Woche zu einer Unfallflucht gekommen. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken den Audi A4-Firmenwagen eines 34-jährigen Esseners. Statt sich hinterher um den von ihm verursachten Schaden zu kümmern, setzte der Unbekannte seine Fahrt fort. Die Achimer Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 04202/9960 an das Polizeikommissariat in Achim zu wenden.

Zusammenstoß blieb ohne Verletzte Blender. Ein Zusammenstoß zweier Autos im Kreuzungsbereich zwischen Jerusalem und Adolfshausen ist am Dienstagvormittag zum Glück ohne Verletzte geblieben. Eine 69-jährige aus Martfeld, die von Adolfshausen in Richtung Neu Wulmstorf unterwegs war, missachtete die Vorfahrt einer 59-jährigen aus Schwarme, die nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge schwer beschädigt. Die Höhe des entstandenen Schadens wird von der Polizei mit 12.000 Euro angegeben.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Pressestelle Jürgen Menzel Telefon: 04231/806-104 Mobil: 0152 /56 88 06 04 www.polizei-verden-osterholz.de

@ presseportal.de