Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Nach Häufung von ...

23.06.2017 - 17:06:36

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Nach Häufung von .... Nach Häufung von Wohnungseinbrüchen: Ermittlungen gegen fünf Tatverdächtige

Landkreis Verden - Verden. In der ersten Jahreshälfte 2017 registrierte die Polizeiinspektion Verden/Osterholz im Verdener Stadtgebiet eine Häufung von Wohnungseinbruchsdiebstählen. Am Donnerstag, den 22. Juni, führten Beamte des Zentralen Kriminaldienstes Durchsuchungen bei fünf Tatverdächtigen durch, denen die Ermittler unter anderem durch eine private Überwachungskamera auf die Spur kamen.

Ein aufmerksamer Bürger hatte nach einem Einbruch in seiner Nachbarschaft festgestellt, dass auch auf seinem Grundstück eine zunächst unbekannte Person am Hauseingang war und sich verdächtig verhielt, da sein Wohnhaus mit einer Überwachungskamera ausgestattet ist. So war es ihm möglich, der Polizei Bilder der verdächtigen Person übergeben. Die folgenden Ermittlungen der Ermittlungsgruppe "Wohnungseinbruchsdiebstähle" führten zur Identifizierung dieses Tatverdächtigen und weiterer vier Tatverdächtiger im Alter von 14 bis 20 Jahren, die in Verden, Kirchlinteln und in Hassel wohnhaft sind. Am Donnerstag wurden insgesamt sieben Durchsuchungen durchgeführt, bei denen in den Wohnräumen der Tatverdächtigen umfangreiches Beweismaterial für die Einbruchsserie sichergestellt wurde. Teilweise haben die Tatverdächtigen zudem eingeräumt, an den Wohnhauseinbrüchen beteiligt gewesen zu sein. Die Ermittlungen zu der Anzahl der verübten Einbruchsdiebstähle sind noch nicht abgeschlossen. Darüber hinaus prüft der Zentrale Kriminaldienst, ob einzelne Tatverdächtige für mehrere Raubüberfälle im Umfeld des Verdener Bahnhofs in Frage kommen. Die Beschuldigten wurden aus dem Polizeigewahrsam entlassen, da die rechtlichen Voraussetzungen für den Erlass von Haftbefehlen nicht vorlagen.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helge Cassens Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!