Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Einbrüche ++ ...

06.12.2016 - 16:25:35

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Einbrüche ++ .... ++ Einbrüche ++ Werkzeuge entwendet ++ Verhängnisvoller Joint am letzten Wochenende ++ Fußgänger verletzt ++ Radfahrer verletzt ++ Autos nicht mehr fahrbereit ++ ...

Landkreis Verden -

Einbrecher in Bäckerei Langwedel/Völkersen. In eine Bäckerei an der Völkerser Landstraße brachen zwischen Sonntagmittag und Montagmorgen unbekannte Täter ein. Nach Aufbrechen eines Fensters erlangten die Diebe in der Filiale Bargeld. Von den Tätern fehlt jede Spur, die Polizei Verden hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon 04231/8060 entgegen.

Einbrecher in Dauelsen Verden/Dauelsen. In ein Wohnhaus am Eichenkamp brachen in der Nacht auf Montag unbekannte Täter ein. Die Einbrecher hebelten ein Fenster auf und durchsuchten anschließend die Wohnung nach Wertgegenständen. Ob sie tatsächlich Beute machten, ist derzeit noch unklar. Anwohner oder sonstige mögliche Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Verden unter Telefon 04231/8060 zu melden.

Werkzeuge entwendet Thedinghausen/Wulmstorf. Unbekannte Täter brachen am vergangenen Wochenende einen VW Transporter auf, der an der Straße Müggenort abgestellt war. Aus dem Innenraum stahlen sie diverses hochwertiges Werkzeug, anschließend flohen sie unerkannt. Die Polizei Achim hat die Ermittlungen wegen schweren Diebstahls aufgenommen.

Verhängnisvoller Joint am letzten Wochenende Achim. Auf der A27 geriet am Montagabend, gegen 21 Uhr, ein 45-jähriger Autofahrer in eine Polizeikontrolle der Autobahnpolizei Langwedel. Die Polizisten kontrollierten den Mann an der Anschlussstelle Achim-Ost, dabei wurde auch ein Drogentest durchgeführt. Da dieser aufgrund eines "Joints" am vergangenen Wochenende positiv verlief, musste der Autofahrer eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt, er muss sich zudem auf ein Fahrverbot und ein hohes Bußgeld einstellen.

Fußgänger verletzt Ottersberg/Wümmingen. Leichte Verletzungen erlitt am Montag, gegen 7:30 Uhr, ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall auf der Rothlaker Straße (L155). Ein 31-jähriger Ford-Fahrer bog vom Bremer Damm (K26) kommend nach links auf die L155 ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 49-jährigen Fußgänger, der hier die Rothlaker Straße überqueren wollte. Der 49-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gefahren.

Radfahrer verletzt Achim/Baden. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bahnhofstraße wurde am Montag, gegen 8 Uhr, ein 20-jähriger Radfahrer leicht verletzt. Ein 55-jähriger Autofahrer bog von der Bierdener Straße in die Bahnhofstraße ein und missachtete dabei die Vorfahrt des Zweiradfahrers, der auf dem Radweg der Bahnhofstraße unterwegs war. Gegen den Autofahrer leitete die Polizei ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.

Autos nicht mehr fahrbereit Achim/Baden. Hoher Sachschaden entstand am Montag, gegen 8 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Verdener Straße. Ein 80-jähriger Autofahrer war in Richtung Baden unterwegs. Da die Frontscheibe beschlagen war, übersah er ein am Fahrbahnrand geparktes Auto. Es kam zum Auffahrunfall, dabei blieb der Unfallfahrer unverletzt. Beide Fords mussten allerdings abgeschleppt werden, der Gesamtschaden beträgt rund 12.000 Euro.

Auffahrunfall fordert zwei Leichtverletzte Verden/Hönisch. Bei einem Unfall auf der Nienburger Straße (B215) wurden am Montag, gegen 13:45 Uhr, zwei Personen leicht verletzt. Ein 51-jähriger Fahrer eines Linienbusses war in Richtung Verden unterwegs, als er zu spät bremste und infolgedessen auf einen vor ihm verkehrsbedingt stehenden VW auffuhr, der wiederum auf einen davor stehenden Mercedes geschoben wurde. Die 31-Jährige im VW sowie die 52-Jährige im Daimler erlitten leichte Verletzungen, sie wurden daher in eine Klinik gebracht. Der Busfahrer sowie seine zwei Fahrgäste blieben unverletzt. Der Gesamtschaden beträgt rund 30.000 Euro.

Unfall auf der Feldstraße Langwedel/Daverden. Bei einem Verkehrsunfall auf der Feldstraße wurde am Dienstag, gegen 12 Uhr, eine Frau leicht verletzt. Ein 79-jähriger Seat-Fahrer bog von der Feldstraße nach links in die Straße Auf dem Lintel ab. Dabei übersah er eine entgegenkommende 43-jährige Fahrerin eines Mercedes. Es kam zum Zusammenstoß, bei der die Frau leichte Verletzungen erlitt. An den Autos, die beide nicht mehr fahrbereit waren, entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helge Cassens Telefon: 04231/806-104 Mobil: 0152 / 56 88 06 04 E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!