Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Einbruchsserie in ...

22.11.2016 - 15:55:36

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Einbruchsserie in .... ++ Einbruchsserie in Daverden - Einsatz des Polizeihubschraubers führt nicht zur Ergreifung der Täter ++

Landkreis Verden -

Einbruchsserie in Daverden - Einsatz des Polizeihubschraubers führt nicht zur Ergreifung der Täter Langwedel/Daverden. Am Montagabend schwebte über Daverden und Umgebung ein Polizeihubschrauber. Grund dafür waren Einbrecher, die im Ort am späten Nachmittag und am frühen Abend in insgesamt sieben Häuser eingebrochen waren und die Erkenntnis der Polizei Verden, dass die Täter noch im Nahbereich unterwegs gewesen sein dürften. Betroffen waren zwischen 18 Uhr und 19:30 Uhr jeweils zwei Wohnhäuser an der Straße Lüttjendörp und am Kirchweg sowie jeweils ein Haus an der Hauptstraße, am Fichtenweg sowie Am Bullergraben. An einem Tatort erlangten die Diebe kein Diebesgut, an den übrigen erbeuteten sie Bargeld und Schmuck. Die Tatsache, dass sie an zwei Einbruchsorten von Zeugen wahrgenommen wurden, schreckte die Unbekannten offenbar nicht ab. Unbekümmert setzten sie die Einbruchsserie in Daverden fort. Bisher liegt nur eine vage Beschreibung eines Einbrechers vor. Demnach handelt es sich bei einem Täter um einen etwa 170 cm großen und schlanken jungen Mann, der dunkel bekleidet war. Erkenntnissen der Polizeiinspektion Verden/Osterholz zufolge agierten an den Tatorten jedoch zwei Täter. Eine Beschreibung des zweiten Unbekannten liegt nicht vor. Nach Alarmierung der Polizei reagierten die Beamten sofort mit einer groß angelegten Fahndung in Daverden und Umgebung. Ein Großaufgebot an Streifenwagen und Zivilwagen aus dem gesamten Inspektionsbereich war in Daverden unterwegs, dabei wurden sie von Polizeihundeführern sowie in der Luft durch einen Polizeihubschrauber unterstützt. Letztendlich führten die umfangreichen Maßnahmen nicht zum Ergreifen der Täter. Die Ermittlungsgruppe "Wohnungseinbrüche", die bei der Polizeiinspektion Verden/Osterholz eigens für die Bearbeitung von Einbrüchen eingerichtet wurde, hat nun die Ermittlungen übernommen. Anwohner oder sonstige mögliche Zeugen, die im Laufe des Nachmittags oder am Abend verdächtige Beobachtungen in Daverden gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Verden unter Telefon 04231/8060 zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helge Cassens Telefon: 04231/806-104 Mobil: 0152 / 56 88 06 04 E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!