Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ 86-Jährige bestohlen ...

20.06.2017 - 16:56:56

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ 86-Jährige bestohlen .... ++ 86-Jährige bestohlen ++ Bedrohung im Zug ++ Bahnhof Verden: Fahrräder sichergestellt ++ Audi aufgebockt ++ Einbrecher im Stadtgebiet ++ Sachbeschädigungen auf Schulgelände ++ Unfälle

Landkreis Verden - 86-Jährige bestohlen

Verden. Auf der Georgstraße wurde am Montagnachmittag eine 86-Jährige bestohlen. Die Frau war gegen 14 Uhr nahe der Einmündung zum Andreaswall zu Fuß unterwegs, als sich ihr zwei junge Männer näherten. Sie nahmen der Frau eine bunte Handtasche sowie eine weitere, größere Tasche weg, die sie in ihrem Rollator liegen hatte. Anschließend rannten sie unerkannt in Richtung Eitzer Straße davon. Einer der Diebe soll einen Hut getragen haben. Die Polizei Verden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 04231/8060 um sachdienliche Hinweise.

Bedrohung im Zug

Verden. Im Regionalexpress zwischen Achim und Verden bedrohten am Montagabend, gegen 20:30 Uhr, zwei Fahrgäste die Zugbegleiter. Als die zwei Kontrolleure die Fahrkarten überprüfen wollten, wurden sie von dem Duo beleidigt und bedroht. An Gleis 1 in Verden stiegen die bislang unbekannten Täter schließlich aus und flohen Richtung Holzmarkt. Reisende, die den Vorfall im Zug wahrgenommen haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Verden unter Telefon 04231/8060 in Verbindung zu setzen.

Bahnhof Verden: Fahrräder sichergestellt

Verden. Aufgrund eines aufmerksamen Zeugen hat die Polizei Verden am Dienstag, gegen 00:30 Uhr, auf dem Verdener Bahnhofsvorplatz zwei Fahrraddiebe erwischt. Als die Beamten des Streifendienstes am dortigen Fahrradständer eintrafen, stellten sie hier eine Gruppe Jugendlicher und Heranwachsender fest. Bei zwei von ihnen (18 und 16 Jahre alt) liegt der Verdacht nahe, dass die von ihnen genutzten Drahtesel nicht ihnen gehörten. Gegen sie wurden Strafverfahren eingeleitet, die Fahrräder der Marken "MIFA" und "Pegasus" zudem sichergestellt. Die Eigentümer der Räder werden gebeten, sich unter Telefon 04231/8060 mit der Polizei Verden in Verbindung zu setzen.

Audi aufgebockt

Achim. Auf einem Firmengelände Auf den Mehren schlugen am Sonntagvormittag bislang unbekannte Diebe zu. Sie bockten einen dort abgestellten Audi auf und demontierten anschließend alle vier Räder. Hinweise zum Täter liegen derzeit nicht vor. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04202/9960 bei der Polizei Achim zu melden.

Einbrecher im Stadtgebiet

Verden. Ein unbekannter Täter ist am Montag, zwischen 7 Uhr und 17 Uhr, in eine Wohnung an der Lindhooper Straße eingebrochen. Er hebelte ein Fenster auf und stahl ein Handy. In der Heinrichstraße brach am Nachmittag ebenfalls ein Unbekannter in ein Wohnhaus ein. Nach Einschlagen einer Scheibe konnte er einsteigen und Schuck stehlen. Die Polizei Verden ermittelt in beiden Fällen wegen schweren Diebstahls. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04231/8060 zu melden.

Sachbeschädigungen auf Schulgelände

Langwedel. Am vergangenen Wochenende verursachten bislang unbekannte Täter mehrere Beschädigungen auf dem Gelände der Grundschule Langwedel-Etelsen an der Schulstraße. Ein Blitzableiter der Sporthalle wurde verbogen, außerdem hinterließen die Täter diverse Farbschmierereien. Die Polizeistation Langwedel ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet mögliche Zeugen, die verdächtige Personen wahrgenommen haben, sich unter Telefon 04232/7617 zu melden.

Unfall mit einem Verletzten

Kirchlinteln. Bei einem Verkehrsunfall auf der Schafwinkeler Straße erlitt am Montag, gegen 7 Uhr, ein 17-jähriger Krad-Fahrer leichte Verletzungen. Der Jugendliche wollte nach links in die Bendingbosteler Dorfstraße abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 62-jährigen Skoda-Fahrer, sodass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Sowohl Krad als auch Auto waren nicht mehr fahrbereit. Der 17-Jährige kam ins Krankenhaus.

Entgegenkommenden übersehen

Blender/Oiste. Auf der Straße In der Marsch (L203) kam es am Montag, gegen 16 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Ein 59-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr auf der Straße In der Marsch von Verden Richtung Blender. Als er nach links in die Oister Dorfstraße abbiegen wollte, übersah er einen entgegenkommenden VW, in dem ein 37-jähriger Mann am Lenker saß. Bei dem Zusammenprall erlitt der 37-Jährige leichte Verletzungen. Der Gesamtschaden an den Pkw wird auf 13.000 Euro geschätzt.

Frontalzusammenstoß Am Bürgerpark

Verden. Am Montag, gegen 17:30 Uhr, kam es Am Bürgerpark zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw. Ein 79-jähriger Citroen-Fahrer kam hier zu weit auf die Gegenfahrbahn und kollidierte schließlich mit einem entgegenkommenden Skoda, in dem eine 41-jährige Frau am Lenker saß. Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 10.000 Euro beziffert.

Illegal Müll entsorgt

Ottersberg. Nahe der Straße Im Kaiserlichen entsorgte im Laufe der vergangenen Woche ein unbekannter Fahrer eines Schleppers mit Seitenkipper größere Mengen Pferdestallmist, gemischt mit Holzresten und Restmüll, ab. Insgesamt rund acht Kubikmeter Müll kamen so zusammen, die nun in der freien Natur liegen. Hinweise zu dem Übeltäter oder zu dem Fahrzeug werden unter Telefon 04205/8604 bei der Polizei Ottersberg entgegengenommen.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helge Cassens Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de

@ presseportal.de

Amazon wird das zwar nicht gefallen, …

… aber mit dem Meisterwerk „Der Börsenflüsterer“ erhalten Sie jetzt KOSTENLOS Ihren Schlüssel zum Börsenreichtum. Sichern Sie sich den ersten Teil des Buches im Wert von 24,09 € jetzt KOSTENLOS!

Klicken Sie dafür einfach HIER!