Obs, Polizei

Polizeiinspektion Stade / Zwei Personen werden bei ...

24.04.2017 - 11:07:28

Polizeiinspektion Stade / Zwei Personen werden bei .... Zwei Personen werden bei Verkehrsunfall auf der B73 verletzt --- Zwei Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln kontrolliert

Stade - I. Zwei Personen werden bei Verkehrsunfall auf der B73 verletzt

Am Samstag, dem 22.04.2017, gegen 10:35 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 73, Höhe Stade/Haddorf, zu einem Verkehrsunfall, bei dem die zwei Unfallbeteiligten verletzt wurden.

Die 49-jährige Fahrerin des Chevrolet beabsichtigte aus der Haddorfer Hauptstraße nach links auf die B73 einzubiegen. Hierbei übersah sie den von links kommenden Opel eines 56-Jährigen aus Hemmoor, der die Bundesstraße in Richtung Cuxhaven befuhr. Der Opel stieß daraufhin seitlich mit dem Chevrolet zusammen.

Der Chevrolet wurde durch den Zusammenstoß stark deformiert, sodass die Fahrerin eingeklemmt wurde.

Mit Hilfe von schwerem hydraulischem Gerät der Feuerwehr Stade/Zug I konnte die Frau schließlich befreit werden. Sie wurde schwer verletzt in das Elbe-Klinikum-Stade verbracht. Auch der Fahrer des Opel wird durch den Zusammenstoß leicht verletzt.

Die Bundesstraße musste für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen, sowie für die Unfallaufnahme, für ca. eine Stunde voll gesperrt werden.

Beide PKW werden durch den Zusammenstoß stark beschädigt. Der Gesamtschaden dürfte sich auf mindesten 10.000 Euro beziffern lassen.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Polizeiinspektion Stade zu melden.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade

II. Zwei Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln kontrolliert

Durch die Beamten der Stader Wache wurden am Sonntagmittag, dem 23.04.2017, zwischen 11:00 Uhr und 14:15 Uhr, gleich zwei PKW kontrolliert, dessen Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmittel standen.

Die 30 und 55-Jährigen Männer aus Drochtersen wurden beide mit ihren PKW in Drochtersen kontrolliert.

Im Rahmen dieser Kontrolle erhärtete sich dann der Verdacht auf eine Drogenbeeinflussung.

Die Männer wurden zur Stader Wache verbracht, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Eine Weiterfahrt wurde untersagt.

Gegen beide wurde jeweils ein Strafverfahren und ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

OTS: Polizeiinspektion Stade newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59461 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59461.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Andre Janz Telefon: 04141-102 104 E-Mail: andre.janz@polizei.niedersachsen.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!