Obs, Polizei

Polizeiinspektion Stade / Zwei Autoinsassen bei Unfall auf dem ...

13.11.2017 - 15:26:32

Polizeiinspektion Stade / Zwei Autoinsassen bei Unfall auf dem .... Zwei Autoinsassen bei Unfall auf dem Obstmarschenweg im Alten Land verletzt, Beim Abbiegen Radfahrerin übersehen - 54-jährige Buxtehuderin verletzt

Stade - 1. Zwei Autoinsassen bei Unfall auf dem Obstmarschenweg im Alten Land verletzt

Am heutigen Vormittag kam es gegen 08:50 h im Alten Land in Mittelnkirchen im Verlauf des Obstmarschenweges in der Straße Hohenfelde zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Autoinsassen zum Teil schwere Verletzungen erlitten.

In einer dortigen leichten Rechtskurve kam ein 54-jähriger Fahrer eines Mercedes Kleinbus aus Steinkirchen aus bisher ungeklärter Ursache über die Fahrbahnmitte auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihm zu diesem Zeitpunkt ein 56-jähriger Fahrer eines Audi Q3 aus Mittelnkirchen entgegen, der einem Zusammenstoß nicht mehr ausweichen konnte und beide Fahrzeuge prallten frontal aufeinander.

Durch die Wucht der Kollision wurde der Audi rückwärts auf den dortigen Lühe-Deich geschoben.

Die Feuerwehren aus Mittelnkirchen und Grünendeich rückten an der Unfallstelle an, befreiten den Fahrer aus seinem Fahrzeug, unterstützten den Rettungsdienst und sicherten die Unfallfahrzeuge ab.

Nach der Erstversorgung durch den Buxtehuder Notarzt von der Besatzung zweier Rettungswagen aus Stade und Buxtehude mussten beide Unfallbeteiligte ins Elbeklinikum eingeliefert werden.

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall erheblich beschädigt, der Gesamtschaden wird auf ca. 32.000 Euro geschätzt.

Die Landesstraße 140 musste für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt werden, es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder die sonstige Hinweise zur Fahrweise des Unfallverursachers vor dem Unfall geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04163-826490 bei der Horneburger Polizeistation zu melden.

Fotos vom Unfall in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

2. Beim Abbiegen Radfahrerin übersehen - 54-jährige Buxtehuderin verletzt

Am heutigen späten Vormittag gegen kurz vor 11:30 h kam es in Buxtehude in der Konopkastraße zu einem Unfall, bei dem eine 54-jährige Radfahrerin verletzt wurde.

Ein 31-jähriger Fahrer eines 1er BMW aus Stade wollte zu der Zeit mit seinem Auto aus der Straße Westmoor kommend nach rechts in die Konopkastraße einbiegen und übersah dabei die Radfahrerin, die von links kommend zu dem Zeitpunkt die Straße auf dem Radweg überqueren wollte.

Diese konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten, prallte gegen das Auto und wurde auf die Straße geschleudert.

Sie zog sich bei dem Unfall Verletzungen zu und musste nach der Erstversorgung durch den Notarzt vom Rettungsdienst ins Elbeklinikum gebracht werden.

Der Autofahrer blieb bis auf einen Schock unverletzt.

An seinem schwarzen BMW und an dem Fahrrad entstand Sachschaden, der Gesamtschaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt.

OTS: Polizeiinspektion Stade newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59461 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59461.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Rainer Bohmbach Telefon: 04141/102-104 E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!