Obs, Polizei

Polizeiinspektion Stade / Vermisste 74-Jährige nach intensiver ...

27.06.2017 - 10:26:41

Polizeiinspektion Stade / Vermisste 74-Jährige nach intensiver .... Vermisste 74-Jährige nach intensiver Suche wohlauf aufgefunden --- Unbekannte entwenden Werkzeug aus Lagerhalle in Stade

Stade - I. Vermisste 74-Jährige nach intensiver Suche wohlauf aufgefunden

Am gestrigen Abend, dem 26.06.2017, gegen 22:45 Uhr, meldete der 78-jährige Ehemann der Vermissten, dass er seine Ehefrau seit dem Mittag vermissen würde. Die 74-jährige Staderin würde an Demenz leiden und habe gegen 12:00 Uhr die gemeinsame Wohnung verlassen. Zu dieser Zeit ginge er davon aus, dass sie lediglich kurz vor die Tür treten wolle. Als sie jedoch auch am Abend nicht zurückkehrte, begann er sich Sorgen zu machen und informierte die Polizei. Sofort wurden umfangreiche Suchmaßnahmen gestartet. Da diese jedoch zunächst nicht zum Auffinden der Dame führten und weitere Anlaufadressen nicht bekannt waren, wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Stade alarmiert. Ca. 80 Einsatzkräfte begannen sofort, auch unter Zuhilfenahme von technischem Gerät, mit der Absuche des Stadtgebietes.

Nach etwa einer Stunde intensiver Suche wurde die Dame in der Nähe des Bahnhofes aufgefunden. Lediglich etwas unterkühlt aber wohlauf wurde sie vorsorglich in das Elbe-Klinikum Stade verbracht.

II. Unbekannte entwenden Werkzeug aus Lagerhalle in Stade

In der Zeit zwischen Donnerstag, dem 22.06.2017, und Montag, dem 26.06.2017, sind unbekannte Täter in eine Lagerhalle in der "Deichstraße" in Stade-Bütfleth eingebrochen.

Der oder die Täter begaben sich auf die rückwärtige Seite der Lagerhalle und zerstörten dort gewaltsam ein Fenster. Über das Fenster gelangten sie dann in die Lagerhalle und entwendeten aus dieser mehrere Werkzeuge und Maschinen sowie einen Rasenmäher, der im Außenbereich abgestellt war. Durch den Einstieg verließen sie das Objekt wieder und konnten unerkannt flüchten.

Der Gesamtschaden dürfte sich auf über tausend Euro beziffern lassen.

Hinweise oder verdächtigte Beobachtungen bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

OTS: Polizeiinspektion Stade newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59461 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59461.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Andre Janz Telefon: 04141-102 104 E-Mail: andre.janz@polizei.niedersachsen.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de