Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Stade / Twingo-Fahrerin wird bei ...

19.04.2017 - 10:07:18

Polizeiinspektion Stade / Twingo-Fahrerin wird bei .... Twingo-Fahrerin wird bei Auffahrunfall in Stade leicht verletzt - Verursacher flüchtet

Stade - Twingo-Fahrerin wird bei Auffahrunfall in Stade leicht verletzt - Verursacher flüchtet

Bereits am 13.04.2017, gegen 07:30 Uhr, kam es in der Bremervörder Straße in Stade, Höhe der Hausnummer 49a, zu einem Verkehrsunfall, bei dem die 54-jährigeFahrerin eines Renault Twingo leicht verletzt wurde.

Die Frau befuhr die Bremervörder Straße stadteinwärts, der flüchtige Unfallverursacher fuhr mit seinem PKW hinter ihr. Verkehrsbedingt musste die Frau Höhe der dortigen Tankstelle dann abbremsen. Aus vermutlicher Unachtsamkeit fuhr der Verursacher auf den PKW der Frau auf und entfernte sich dann vom Unfallort.

Durch den Zusammenstoß erlitt die Frau leichte Verletzungen im Nackenbereich.

Ihr Renault Twingo wurde ebenfalls stark beschädigt. Der Schaden wird auf mindestens 1000 Euro geschätzt.

Bei dem Fahrzeug des Verursachers soll es sich um einen weißen VW-Transporter mit Stader Zulassung handeln.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, sich bei der Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215 zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Stade newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59461 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59461.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Andre Janz Telefon: 04141-102 104 E-Mail: andre.janz@polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!