Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Stade / Tötungsdelikt zum Nachteil einer ...

04.05.2017 - 17:41:51

Polizeiinspektion Stade / Tötungsdelikt zum Nachteil einer .... Tötungsdelikt zum Nachteil einer 69-jährigen Frau in Stade - Tatverdächtiger Ehemann vorläufig festgenommen

Stade - Tötungsdelikt zum Nachteil einer 69-jährige Frau - Tatverdächtiger Ehemann vorläufig festgenommen

Am 01.05.2017 meldete der nun tatverdächtige Ehemann, dass er soeben seine leblose Ehefrau im gemeinsamen Ehebett aufgefunden habe. Die alarmierte Notärztin konnte vor Ort lediglich den Tod feststellen. Woran die Seniorin verstarb, schien zunächst ungeklärt, sodass eine Obduktion des Leichnams veranlasst wurde.

Im Rahmen dieser Obduktion wurde durch die Mediziner dann festgestellt, dass die Frau durch massive Gewalteinwirkung gegen den Kopf verstorben ist.

Im Verlauf der nun anlaufenden Ermittlungen erhärtete sich dann der Tatverdacht gegen den 78-jährigen Ehemann der Verstorbenen. Dieser wurde am heutigen Mittag am Tatort angetroffen und konnte vorläufig festgenommen werden. Er selbst schweigt zu den Vorwürfen. Die Ermittlungen dauern weiter an.

OTS: Polizeiinspektion Stade newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59461 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59461.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Andre Janz Telefon: 04141-102 104 E-Mail: andre.janz@polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!