Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Stade / Tageswohnungseinbrecher im Landkreis ...

13.11.2017 - 12:36:47

Polizeiinspektion Stade / Tageswohnungseinbrecher im Landkreis .... Tageswohnungseinbrecher im Landkreis unterwegs, Polizei überprüft Geschwindigkeit im Alten Land

Stade - 1. Tageswohnungseinbrecher im Landkreis unterwegs

Am Freitag sind unbekannte Tageswohnungseinbrecher in Dollern in der Straße "Am Waßberg" nach dem Einschlagen einer Nebeneingangstürscheibe in das Innere eines dortigen Einfamilienhauses eingedrungen und haben dieses durchsucht. Was dabei erbeutet werden konnte, steht zur Zeit noch nicht fest, der Schaden wird zunächst auf mehrere hundert Euro beziffert. Hinweise bitte an die Polizeistation Horneburg unter der Rufnummer 04163-826490.

Am Samstag zwischen 12:30 h und 22:30 h sind Unbekannte nach dem Aufbrechen eines Kellerfensters in das Innere eines Wohnhauses in Stade im Dubbenweg eingestiegen und haben bei der anschließenden Durchsuchung mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet. Hinweise in diesem Fall bitte an die Polizeiinspektion Stade unter 04141-102215.

Ebenfalls am Samstag zwischen 18:30 h und 18:50 h sind mindestens zwei bisher unbekannte Einbrecher in Buxtehude im Königsdamm nach dem Aufhebeln der Kellertür an der Gebäuderückseite eines Einfamilienhauses in das Innere eingedrungen. Bei der anschließenden Durchsuchung trafen die Täter dann im Obergeschoß auf die im Wohnzimmer schlafende 81-jährige Bewohnerin und traten sofort die Flucht an. Ob trotzdem noch etwas entwendet wurde, steht zur Zeit noch nicht genau fest, der Schaden wird auch hier zunächst auf mehrere hundert Euro geschätzt. Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter 04161-647115.

Der dritte Tatort am Samstag lag in Harsefeld in der Teichstraße. Dort haben Unbekannte am Samstag zwischen 14:00 h und 19:00 h das Schlafzimmerfenster eines Einfamilienwohnhauses aufgehebelt und sind danach in das Innere eingestiegen. Was bei der Durchsuchung erbeutet werden konnte, steht im Moment noch nicht genau fest, der Schaden beläuft sich auch hier auf mehrere hundert Euro. Hinweise in diesem Fall bitte an die Polizeistation Harsefeld unter der Rufnummer 04164-909590.

2. Polizei überprüft Geschwindigkeit im Alten Land

Beamte der Verfügungseinheit der Polizeinspektion Stade haben am vergangenen Donnerstag in Steinkirchen in der Straße Huttfleth zwischen 11:00 h und 13:00 h die Geschwindigkeit der durchfahrenden Autofahrerinnen und Autofahrer gemessen.

Dabei sind ihnen in den zwei Stunden 20 Verkehrsteilnehmer ins Netz gegangen, die mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs waren. Sie erwartet jetzt ein Bußgeld vom Landkreis Stade. Drei Autofahrer müssen zudem mit einem 4-wöchigen Fahrverbot und Punkten in Flensburg rechnen.

Die Geschwindigkeitskontrollen von Polizei und Landkreis zur Verbesserung der Verkehrssicherheit und der damit verbundenen Senkung der Unfallzahlen mit Verletzten oder sogar Getöteten, werden fortgesetzt.

OTS: Polizeiinspektion Stade newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59461 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59461.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Rainer Bohmbach Telefon: 04141/102-104 E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!