Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Stade / Silvester steht vor der Tür - ...

29.12.2016 - 11:15:34

Polizeiinspektion Stade / Silvester steht vor der Tür - .... Silvester steht vor der Tür - Einbrecher entwenden 40 Kartons Feuerwerk, Einbrecher können Herrenarmbanduhr in Jork erbeuten

Stade - 1. Silvester steht vor der Tür - Einbrecher entwenden 40 Kartons Feuerwerk

Unbekannte Einbrecher haben sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Himmelpforten für die bevorstehende Silvesternacht eingedeckt.

Der oder die Täter haben bei einem dortigen Gartenmarkt eine Tür zu einem Lagerbereich aufgebrochen und konnten so aus dem Inneren ca. 40 Kartons mit Feuerwerkskörpern der Fa. NICO entwenden.

Zum Abtransport der Ware wurde dann zunächst nach dem Durchkneifen eines Schlosses ein Anhänger genutzt, der auf dem Gelände stand.

Das Diebesgut konnte so über ein angrenzendes Feld in Richtung des dortigen Penny-Marktes geschoben und anschließend in ein passendes Fluchtfahrzeug umgeladen werden. Der Anhänger blieb dort zurück.

Der Gesamtschaden wird auf mindestens 2.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Himmelpforten unter der Rufnummer 04144-616670.

2. Einbrecher können Herrenarmbanduhr in Jork erbeuten

Unbekannte Einbrecher sind in der Zeit zwischen Dienstag, 11:15 h und Mittwoch, 21:50 h in Jork in der Königreicher Straße nach dem Einschlagen einer Terrassentürscheibe in das Innere eines dortigen Wohnhauses eingestiegen und haben bei der Durchsuchung eine Herrenarmbanduhr mit AIRBUS-Gravur erbeutet.

Der Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Jork unter der Rufnummer 04162-912970.

3. Einbrecher in Buxtehude

In Buxtehude, in der Estetalstraße sind unbekannte Täter am frühen Dienstagabend gegen 19:30 h auf das Grundstück eines dortigen Hauses gelangt und haben ein Wohnzimmerfenster aufgehebelt.

Was der oder die Täter bei der anschließenden Durchsuchung erbeuten konnten steht zur Zeit noch nicht fest.

Der Gesamtschaden wird auf mindestens mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter 04161-647115.

OTS: Polizeiinspektion Stade newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59461 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59461.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Rainer Bohmbach Telefon: 04141/102-104 E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de