Obs, Polizei

Polizeiinspektion Stade / Fünf Autofahrer mit Alkohol auf ...

10.07.2017 - 15:31:52

Polizeiinspektion Stade / Fünf Autofahrer mit Alkohol auf .... Fünf Autofahrer mit Alkohol auf Steuer erwischt - drei leicht Verletzte bei Unfall in Groß Sterneberg, Einbrecher in Stader Werkzeugfachgeschäft, 70 Liter Diesel abgezapft und entwendet

Stade - 1. Fünf Autofahrer mit Alkohol auf Steuer erwischt - drei leicht Verletzte bei Unfall in Groß Sterneberg

Am Wochenende sind den Beamtinnen und Beamten in Stade fünf Autofahrer unter Alkohol am Steuer ins Netz gegangen.

In Groß Sterneberg ist am gestrigen Abend gegen kurz nach 20:00 h ein 22-jähriger Passatfahrer aus Kutenholz mit seinem Auto auf der Kreisstraße 30 unterwegs gewesen und dann dort zunächst nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Nach dem Gegenlenken geriet der Passat nach links und prallt dort gegen einen Straßenbaum. Das Auto wird zurückgeschleudert und bleibt schließlich im rechten Seitenraum an einem Baum schwer beschädigt stehen.

Alle drei Fahrzeuginsassen erlitten leichte Verletzungen und mussten vom Rettungsdienst ambulant versorgt werden.

Da zunächst davon ausgegangen wurde, dass Personen in dem Unfallfahrzeug eingeklemmt wein könnten, wurden die Feuerwehren aus Groß Sterneberg und Himmelpforten alarmiert und rückten zur Unfallstelle an.

Zum Glück konnten sich die Insassen im Alter von 20 und 22 Jahren aber selbständig aus dem völlig zerstörten Fahrzeug befreien, die Feuerwehrleute sicherten das Unfallfahrzeug ab und unterstützten die Polizei bei der Verkehrsregelung und den Aufräumarbeiten.

Bei dem Fahrer wurde deutlicher Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt, ein entsprechender Test ergab dann einen Wert von über 2,3 Promille. Er musste sich einer Blutprobe unterziehen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Am Freitag, den 07.07. wurde gegen 22:55 h ein 44-jähriger Passatfahrer aus Stade auf der Bundesstraße 73 in Stade mit einer Atemalkoholkonzentration von über 1,4 Promille angehalten, am Samstagmittag gegen 13:00 h stoppten Stader Beamte am Bahnhof in Stade einen 63-jährigen Audifahrer aus Drochtersen. Bei ihm wurde eine Atemalkoholkonzentration von über 1,3 Promille gemessen, und am Sonntagabend gegen 22:15 h ging der Polizei in Stade im Kleinen Schneeweg ein 15-jähriger Stader ins Netz, der mit einem Renault Clio unter Alkohol und ohne Führerschein gefahren war. Bei ihm stellten die Beamten einen Atemalkoholgehalt von über 1,1 Promille fest.

Zu guter Letzt ist am Samstagabend gegen kurz vor Mitternacht in Stade in der Freiburger Straße noch ein Renault Laguna eines 50-jährigen Polen angehalten worden. Er musste ebenfalls pusten und es kam ein Atemalkoholwert von ca. 0,7 Promille heraus.

Alle vier Autofahrer mussten sich einer Blutprobe unterziehen und ihre Führerscheine wurden eingezogen bzw. die Weiterfahrt untersagt. Gegen alle fünf wird nun ein Bußgeld- bzw. Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Zusätzlich muss sich der 15-Jährige noch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Foto vom Unfall in Groß Sterneberg in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

2. Einbrecher in Stader Werkzeugfachgeschäft

Zwischen Freitag, 16:00 h und heute Morgen 06:45 h sind bisher unbekannte Einbrecher im Heidbecker Damm in Stade nach einschlagen eines Fensters an der Rückseite in das Firmengebäude eines Werkzeugfachgeschäfts eingedrungen und haben das Innere durchsucht.

Was dabei genau erbeutet und mitgenommen werden konnte, steht zur Zeit noch nicht fest, der Gesamtschaden dürfte sich aber auf mindestens über 1.000 Euro belaufen.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

2. 70 Liter Diesel abgezapft und entwendet

In Buxtehude, Ovelgönne in der Carl-Zeiss-Straße sind unbekannte Dieseldiebe am Sonntagabend gegen 23:15 h auf ein dortiges Firmengelände gelangt und haben den Tank einer Sattelzugmaschine geknackt.

Aus dem Tank konnten der oder die Täter dann ca. 70 Liter Diesel abzapfen und mitnehmen.

Der angerichtete Schaden wird auf ca. 100 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.

OTS: Polizeiinspektion Stade newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59461 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59461.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Rainer Bohmbach Telefon: 04141/102-104 E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de