Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Stade / Einbrüche in Steinkirchen und Jork, ...

04.07.2017 - 16:41:49

Polizeiinspektion Stade / Einbrüche in Steinkirchen und Jork, .... Einbrüche in Steinkirchen und Jork, Autos in Buxtehude aufgebrochen, Sachbeschädigungen in Buxtehude

Stade - 1. Unbekannte brechen in Steinkirchener Oberschule ein

Bisher unbekannte Einbrecher sind am Samstagvormittag gegen 11:00 h in Steinkirchen in der Straße Striep nach dem Aufhebelen eines Fensters zunächst in die Fahrradwerkstatt der dortigen Oberschule eingestiegen.

Anschließend sind der oder die Täter dann ebenfalls nach dem Aufhebeln eines Fensters in die Bibliothek der Gemeinde Steinkirchen in einem Nebengebäude der Schule eingedrungen.

Der dritte Tatort war dann das Schulgebäude selbst. Auch hier sind der oder die Täter gewaltsam ins Gebäude gelangt und haben nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen 5 Laptop-Computer sowie 2 Beamer erbeutet und mitgenommen.

Der Gesamtschaden wird zunächst auf mehrere tausend Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Steinkirchen unter der Rufnummer 04142-811980.

2. Mindestens drei Autos am Buxtehuder Bahnhof aufgebrochen

In der Nacht von Sonntag auf Montag haben bisher unbekannte Täter auf dem Parkplatz Nord des Buxtehuder Bahnhofs mindestens drei dort geparkte Fahrzeuge aufgebrochen.

Bei den beiden Skoda und dem Peugeot wurden jeweils eine Seitenscheibe eingeschlagen und so ins das Innere gelangt. Als Diebesgut fielen dem oder den Tätern dann nur Kleingeld, Kabel und Feuerzeuge in die Hände.

Der angerichtete Schaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die verdächtige Beobachten gemacht haben, die mit den Autoaufbrüchen in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04161-647115 bei dem Polizeikommissariat Buxtehude zu melden.

3. Baucontainer in Jork aufgebrochen

Unbekannte Täter haben in der vergangenen Nacht in Jork im Ostfeld einen dort stehenden Büro- und Aufenthaltscontainer mit brachialer Gewalt aufgebrochen und das Innere durchwühlt.

Aus dem Container konnten der oder die Täter dann einen sog. Kanallaser entwenden.

Der angerichtete Schaden wird auf ca. 3.000 Euro beziffert.

Hinweise bitte an die Polizeistation Jork unter der Rufnummer 04162-912970.

4. Drei BMW bei Buxtehuder Autohaus aufgebrochen

In der vergangenen Nacht sind unbekannte Täter auf das Gelände eines BMW-Autohauses in der Straße Lüneburger Schanze in Buxtehude gelangt und haben bei drei dort abgestellten BMW Scheiben eingeschlagen.

Aus dem Inneren der jeweiligen PKW wurden anschließend Airbags, Bildschirme, "I-Drive" und Navigationsrechner entwendet. Der Gesamtschaden wird auf ca. 22.000 Euro geschätzt.

Hinweise auf verdächtige Personen, Fahrzeuge oder sonstige Beobachtungen bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.

5. Vandalen richten Schaden in Buxtehude an

Bisher unbekannte Täter haben in der vergangenen Nacht in Buxtehude an zwei verschiedenen Orten erhebliche Sachbeschädigungen begangen. In der Gildestraße wurde von dem oder den Tätern auf dem Fußweg in Höhe Marktkauf und auf dem Schützenplatz insgesamt vier Straßenlaternen beschädigt sowie eine Bautoilette umgeworfen.

Auf dem Sportplatz des TSV-Immenbeck in der Straße Lurup haben Unbekannte Bänke, Mülleimer, eine Regenrinne sowie ein Spielnetz zerstört. Zusätzlich wurden zwei Holzpfosten aus der Verankerung gerissen und angezündet sowie mit die Schriftzüge "RESK"und vermutlich "VOS" mit schwarzem Stift an eine Außentür geschmiert.

Der Gesamtschaden wird an beiden Tatorten auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Ob beide Taten in Zusammenhang stehen oder ob verschiedene Täter in der Stadt unterwegs waren, kann zum derzeitigen Stand er Ermittlungen noch nicht gesagt werden.

Hinweise auf verdächtige Personen oder sonstige Beobachtungen bitte an das Buxtehuder Polizeikommissariat unter der Rufnummer 04161-647115.

OTS: Polizeiinspektion Stade newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59461 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59461.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Rainer Bohmbach Telefon: 04141/102-104 E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!