Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Stade / Einbrecher entwenden diversere ...

14.12.2016 - 16:15:39

Polizeiinspektion Stade / Einbrecher entwenden diversere .... Einbrecher entwenden diversere Tabakwaren aus Oldendorfer EDEKA-Markt,Autofahrer schleudert gegen Leitplanke auf A 26 - Zeugin hat roten Van mit unbeleuchtetem Anhänger beobachtet

Stade - 1. Einbrecher entwenden diversere Tabakwaren aus Oldendorfer EDEKA-Markt

Unbekannte Einbrecher sind in der vergangenen Nacht zwischen 21:00 h und 06:00 h in Oldendorf in der Hauptstraße über das Dach in den dortigen EDEKA-Markt eingestiegen.

Mit einer mitgebrachten Leiter konnten der oder die Unbekannten so in den Lagerbereich gelangen und hier dann diverse Zigaretten und Tabakwaren erbeuten.

Mit dem Diebesgut gelang dem oder den Tätern anschließend die Flucht. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Oldendorf unter 04144-7879.

2. Autofahrer schleudert gegen Leitplanke auf A 26 - Autobahn mehrere Stunden voll gesperrt - Zeugin hat roten Van mit unbeleuchtetem Anhänger beobachtet

Am Montag, den 12.12. kam es gegen kurz vor 08:00 h auf der Autobahn 26 zwischen den Anschlussstellen Dollern und Horneburg in Fahrtrichtung Buxtehude zu einem Verkehrsunfall, der für erhebliche Behinderungen im Verkehr gesorgt hat.

Nach Angaben des unfallbeteiligten 77-jährigen Fahrers eines Opel-Astra Cabrios aus Dollern war ein bisher unbekannter Autofahrer mit einem unbeleuchteten Auto vor ihm auf der Autobahn in Richtung Horneburg unterwegs gewesen.

Um nicht auf das schwer zu erkennende Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit aufzufahren, musste der Dollerner stark bremsen, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke. (Wir berichteten)

Zwischenzeitlich hat sich bei der Polizei eine Zeugin gemeldet, die ca. 5 Minuten vor dem Unfallzeitpunkt einen roten Transporter mit WL-Kennzeichen mit unbeleuchtetem Anhänger mit STD-Kennzeichen beobachtet hat, der in Fahrtrichtung Hamburg unterwegs war.

Die Polizei sucht nun diesem Transporterfahrer bzw. weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Fall geben können.

Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizeiinspektion zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Stade newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59461 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59461.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Rainer Bohmbach Telefon: 04141/102-104 E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!