Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Jugendliche Störenfriede ++ ...

12.06.2017 - 12:07:12

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Jugendliche Störenfriede ++ .... ++ Jugendliche Störenfriede ++ Einbruch bei der Feuerwehr ++ Kaffeeautomat im Diako aufgebrochen ++

Rotenburg - Jugendliche Störenfriede

Sottrum. Nächtlicher Lärm, laute Schreie und eine mögliche Prügelei unter Jugendlichen - mit dieser Meldung ist eine Streifenbesatzung der Rotenburger Polizei in der Nacht zum Sonntag in die Kirchstraße gefahren. Ein Anwohner hatte sich kurz nach 3 Uhr früh über Notruf bei der Polizei gemeldet. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass es zu einigen Sachbeschädigungen gekommen war. So hatten die bis dahin Unbekannten Blumentöpfe aus der Bepflanzung eines Wohnhauses herausgerissen und auf dem Gehweg verteilt. Mehrere Mülleimer waren umgekippt worden. Später entdeckten die Polizisten auch eine eingeschlagene Fensterscheibe. Bei der Fahndung nach den Verursachern wurden sie vermutlich fündig. Vier Jugendliche im Alter zwischen 15 und 17 Jahren strolchten durch die Straße Auf der Riege. Alle waren alkoholisiert. Auf die Sachbeschädigungen in der Kirchstraße angesporchen, gaben sie an, damit nichts zu tun zu haben. Die Polizisten fanden jedoch Spuren, die die jungen Leute damit in Verbindung bringen können. Als alle Personalien aufgenommen waren, erhielten die Jugendlichen einen Platzverweis und wurden nach Hause geschickt.

Einbruch bei der Feuerwehr

Vorwerk. Durch ein eingeschlagenes Toilettenfenster sind unbekannte Täter in der Nacht zum Sonntag in das Gemeinde- und Feuerwehrhaus an der Langen Straße eingedrungen. In dem Gebäude fanden sie einen großen Flachbildschirm von Samsung mit fast zwei Meter Bildschirmdiagonale und zwei Notebooks von HP und Asus. Zwei Motorsägen, die die Täter offensichtlich zum Abtransport bereitgelegt hatten, ließen sie zurück.

Kaffeeautomat im Diako aufgebrochen

Rotenburg. In den vergangenen Tagen haben unbekannte Täter den Kaffeeautomaten in der Eingangshalle des Diakonieklinikums aufgebrochen. Daraus nahmen sie einen Kleingeldbehälter mit. Hinweise bitte an die Rotenburger Polizei unter Telefon 04261/9470.

OTS: Polizeiinspektion Rotenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59459.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de