Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Hurricane-Festival 2017: ...

23.06.2017 - 11:01:52

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Hurricane-Festival 2017: .... ++ Hurricane-Festival 2017: Polizei zieht erste Bilanz ++ Zu schnell beim Abbiegen ++ Einschleichdiebe im Bauernhaus ++ Alkohol am Steuer ++

Rotenburg - Hurricane-Festival 2017: Polizei zieht erste Bilanz

Scheeßel. Nach der Anreisewelle zum Hurricane-Festival zieht die Rotenburger Polizei ein erstes Fazit. Schon am frühen Donnerstag waren Festivalgäste in Richtung Scheeßel unterwegs. Staus auf allen Anreisestrecken und rund um Scheeßel waren die Folge. Unwetter mit Starkregen und Hagel erschwerten den Weg zum Eichenring. Trotzdem dürften bis zum Abend rund 50.000 Besucher angereist sein.

Auch in diesem Jahr zog die Polizei an mehreren Kontrollpunkte zahlreiche Autofahrer auf dem Weg zum Festival aus dem Verkehr. Bei einigen wurde Rauschgift entdeckt und sichergestellt. Mehrere Autofahrer standen unter dem Éinfluss von unterschiedlichen Rauschgiften. Ihnen wurden, zum Teil schon an der Kontrollstelle in Sottrum, Blutproben abgenommen. Die ertappten Autofahrer durften ihren Weg natürlich nicht am eigenen Steuer fortsetzen. Sie mussten sich eine andere Fahrgelegenheit in Richtung Scheeßel organisieren.

Bei ihren Anreisekontrollen hat die Rotenburger Polizei auch ein Auge auf Fahrzeuge geworfen, an denen Kurzzeitkennzeichen angebracht waren. Sie dienen Probe- und Überführungsfahrten. Für die Beamten war in zwei Fällen leicht zu erkennen, dass darin Festivalbesucher unterwegs waren. Ein 46-jähriger Mann aus dem Landkreis Osterholz und ein 38-jähriger Nordrhein-Westfale hatten die Kennzeichen missbräuchlich benutzt. Die Polizei leitete ein Verfahren nach dem Kraftfahrzeugsteuergesetz ein.

Bei einem Verkehrsunfall im Anreisestau in der Harburger Straße ist am Nachmittag eine 17-jährige Radfahrerin verletzt worden. Die junge Frau wollte gegen 17 Uhr mit ihrem Rad die Harburger Straße zwischen den stehenden Autos queren. Ein 21-jähriger Autofahrer aus Sottrum, der mit seinem VW Golf in entgegengesetzter Richtung fuhr, übersah die 17-Jährige und fuhr sie an. Die junge Frau kam mit schweren Verletzungen in das Rotenburger Diakonieklinikum.

Bislang verzeichnet die Polizei noch wenig Festivalkriminalität. Trotzdem warnen die Beamten vor dem leichtfertigen Umgang mit Wertgegenständen. Sie gehen davon aus, dass kriminelle Banden den Trubel am Eichering für Taschendiebstähle nutzen wollen. Daher der Rat an die Festivalbesucher: Macht nicht mit teuren Smartphones auf euch aufmerksam und tragt die Wertsachen bitte eng am Körper.

Zu schnell beim Abbiegen

Fintel. Beim Sturz mit seinem Leichtmotorrad hat sich ein 16-jähriger Finteler am Donnerstagabend leichte Verletzungen zugezogen. Der junge Mann wollte gegen 22.30 Uhr mit seiner Honda von der Kreisstraße 221 nach rechts in die Straße Himberg abbiegen. Dabei hatte er vermutlich seine Geschwindigkeit falsch eingeschätzt. Das Hinterrad seiner Maschine drehte durch und der Jugendliche kam zu Fall. Er musste in das Rotenburger Diakonieklinikum eingeliefert werden.

Einschleichdiebe im Bauernhaus

Wilstedt. In den vergangenen Tagen haben sich unbekannte Täter in ein landwirtschaftliches Anwesen an der Bahnhofstraße eingeschlichen. Die Unbekannten suchten in der Wohnung nach Beute und fanden im Büro und in der Küche Bargeld.

Alkohol am Steuer

Bremervörde. Eine Streifenbesatzung der Bremervörder Polizei hat am Donnerstagabend die Alkoholfahrt eines 60-jährigen Autofahrers aus Bremervörde gestoppt. Die Beamten kontrollierten den Mann kurz nach 20 Uhr an der Stader Straße. Da ein Atemalkoholtest ein Ergebnis von mehr als 1,4 Promille ergab, musste der Fahrer auf der Polizeiwache eine Blutprobe abgeben.

OTS: Polizeiinspektion Rotenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59459.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de