Obs, Polizei

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Frontalzusammenstoß im ...

01.11.2016 - 12:05:51

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Frontalzusammenstoß im .... ++ Frontalzusammenstoß im Berufsverkehr ++ Schulbus fährt auf ++ Einbruch beim DRK ++ Couragierter Zeuge hält Fahrraddieb fest ++ Knallkörper in Briefkasten geworfen ++

Rotenburg - Frontalzusammenstoß im Berufsverkehr

Sottrum. Am Dienstagmorgen hat ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 75 zwischen Sottrum und der Anschlussstelle Stuckenborstel den Berufsverkehr erheblich beeinträchtigt. Gegen 7.30 Uhr waren auf gerader Strecke zwei Pkw frontal zusammengestoßen und anschließend im Seitenraum der Bundesstraße gelandet. Nach bisherigen Erkenntnissen kollidierte eine 58-jährige Autofahrerin aus Bötersen in ihrem Ford mit dem entgegenkommenden Opel eines 67-jährigen Ottersbergers. Warum es zu dem Zusammenstoß der Fahrzeuge gekommen ist, steht noch nicht fest. Die beide Unfallbeteiligten zogen sich leichte Verletzungen zu. Die Polizei schätzt den Schaden auf 12.000 Euro.

Schulbus fährt auf

## Foto in der digitalen Pressemappe ##

Bothel. Bei einem Auffahrunfall auf der Kreisstraße 209 zwischen Bothel und Brockel sind am Montagmorgen zwei Menschen leicht verletzt worden. Ein 73-jähriger Fahrer eines Schulbusses hatte gegen 7.15 Uhr den verkehrsbedingt haltenden Polo einer 47-jährigen Autofahrerin aus Bothel zu spät erkannt. Durch den Aufprall wurde der Polo auf den VW Transporter eines 25-jährigen Rotenburgers aufgeschoben. Die Polo-Fahrerin und ein Beifahrer im Transporter zogen sich leichte Verletzungen zu. Nach bisherigen Erkenntnissen blieben alle Schüler in dem Schulbus unverletzt. Sie wurden mit einem anderen Bus zur Schule nach Rotenburg gebracht.

Einbruch beim DRK

Zeven. Unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende dem Roten Kreuz in der Godenstedter Straße einen ungewünschten Besuch abgestattet. Zunächst versuchten sie in den DRK-Kindergarten einzudringen. Eine Terrassentür und ein Fenster auf der Gebäuderückseite hielten den Angriffen der Einbrecher stand. Durch ein aufgebrochenes Fenster zur Küche gelangten sie schießlich in das Haus. Die Fremden durchstöberten mehrere Räume, fanden aber offensichtlich nicht das Richtige. Dann brachen die Täter in die benachbarte "Aula" des DRK ein. Auch hier gingen die Unbekannten auf die Suche nach Wertgegenständen und brachen dabei mehrere Bürozimmer mit brachialer Gewalt auf. Mit einem Sparschwein, in dem sich etwas Bargeld befand, verließen die Einbrecher den Tatort. Der Schaden, den sie dabei angerichtet haben, dürfte beträchtlich sein.

Couragierter Zeuge hält Fahrraddieb fest

Zeven. Ein aufmerksamer Zeuge hat am Montagnachmittag an einem Buswartehäuschen in der Bremer Straße gegenüber der Straße Butenbroock einen Fahrraddiebstahl beobachtet und sofort der Polizei gemeldet. Der Zevener hatte gegen 17.30 Uhr im Vorbeifahren gesehen, wie ein Mann mit einer Zange versuchte ein angeschlossenes Fahrrad aufzubrechen. Der couragierte Zeuge sprach den Tatverdächtigen an und hielt ihn fest. Die hinzugerufene Streifenbesatzung der Zevener Polizei stellte die Personalien des 47-Jährigen fest und ermittelt gegen ihn wegen versuchten schweren Diebstahls.

Knallkörper in Briefkasten geworfen

Bremervörde. Am Halloween-Abend haben unbekannte Täter im Birkenweg in Höhe der Straße "Alte Rennbahn" mit einem Knallkörper einen Postkasten beschädigt. Ein Zeuge hatte den Vorfall gegen 22 Uhr beobachtet und gesehen, wie die Täter in einem dunklen Fahrzeug vom Tatort fuhren. Zeugen, die Hinweise auf die Unbekannten geben können, melden sich bitte unter Telefon 04761/99450 bei der Polizei.

Einbruch in KiTa

Selsingen. Am vergangenen Wochenende sind unbekannte Täter in die Kindertagesstätte "Die Arche" in der August-Vogel-Straße eingebrochen. Dazu hatten sie die Terrassentür aufgebrochen. In der Einrichtung fanden die Unbekannten ein Notebook und nahmen es mit.

Autofahrer übersieht 68-jährige E-Bikerin

Lauenbrück. Beim Zusammenstoß mit einem abbiegenden Auto ist eine 68-jährige E-Bike-Fahrerin aus Stemmen am Montagvormittag verletzt worden. Ein 29-jähriger Autofahrer aus Lauenbrück hatte gegen 10.50 Uhr von der Bahnhofstraße auf ein Tankstellengelände abbiegen wollen und war mit der Radlerin kollidiert. Sie kam zu Fall und verletzte sich leicht.

Feuerholz gestohlen

Bremervörde. Unbekannte Täter haben in den vergangenen zwei Wochen die Ortsabwesenheit einer Anwohnerin der Lindenstraße genutzt, um von deren Grundstück Feuerholz zu stehlen. Zeugen, die einen möglichen Abtransport beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Bremervörder Polizei unter Tel. 04761/99450 zu melden.

Radfahrer verletzt

Rotenburg. Am Montagmorgen ist ein 21-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall in der Bergstraße verletzt worden. Eine 56-jährige Autofahrerin aus Wilstedt hatte gegen 6.30 Uhr im Einmündungsbereich zur Straße Am Kirchhof abbiegen wollen und den bevorrechtigten Radfahrer offensichtlich übersehen. Der junge Mann zog sich bei dem Sturz leichte Verletzungen zu.

OTS: Polizeiinspektion Rotenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59459.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de