Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Rotenburg / Falscher ...

19.07.2017 - 12:51:38

Polizeiinspektion Rotenburg / Falscher .... Falscher Kriminalbeamter+++Einbruch in BBS

Rotenburg - Falscher Kriminalbeamter

Zeven. Nachdem die Polizeiinspektion Rotenburg bereits im Juni vor einem falschen Polizeibeamten gewarnt hatte, treibt vermutlich der gleiche Anrufer wieder sein Unwesen. Als Kriminaloberkommissar Thomas Wagner rief der Unbekannte am späten Dienstagabend bei 14 Telefonanschlussinhabern in Zeven an und erkundigte sich nach Schmuck und Bargeld. Im Telefondisplay war dabei die Telefonnnummer "04281/110" zu sehen. Die Polizei warnt noch einmal ausdrücklich vor solchen Anrufern. Geben Sie niemals persönliche Dinge über sich preis. Übergeben Sie kein Geld und auch sonst keine Wertgegenstände, die Polizei wird Sie danach niemals telefonisch befragen. Beenden Sie das Gespräch und informieren Sie ihre zuständige Polizeidienststelle oder den Polizeinotruf 110.

Einbruch in BBS

Bremervörde. Unbekannte brachen in der Nacht von Montag auf Dienstag in die Berufsschule Bremervörde ein. Durch Aufhebeln einer Eingangstür verschafften sich der oder die Täter Zutritt zur Lehrwerkstatt. In einem weiteren Raum wurde versucht, einen Tresor zu öffnen, was jedoch misslang. Ohne Diebesgut verließen die Täter die Schule wieder. Es entstand ein Schaden von 500 Euro. Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei in Bremervörde unter der Telefonnummer 04761/9945-0 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Rotenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59459.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Christoph Steinke Telefon: 04261/947-158 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de