Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Fahndungserfolg - ...

04.04.2017 - 16:27:02

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Fahndungserfolg - .... ++ Fahndungserfolg - Autobahnpolizei Sittensen nimmt Autoräuber fest ++

Rotenburg - Fahndungserfolg - Autobahnpolizei Sittensen nimmt Autoräuber fest

Sittensen. Bereits am frühen Samstagmorgen gegen 04.45 Uhr wurde im Rahmen einer Großfahndung im Ortsbereich Sittensen ein 36-jähriger Mann am Steuer eines Audi A3 vorläufig festgenommen. Einem Mitarbeiter eines gewerblichen Sicherheitsunternehmens war zuvor auf Videoaufzeichnungen der Überwachungskamera eines Firmengeländes im Landkreis Stade ein verdächtiges Fahrzeug aufgefallen. Als er an dieses herantreten wollte, entfernte es sich mit hoher Geschwindigkeit in zunächst unbekannte Richtung von dem Grundstück. Der Mann konnte jedoch das Kennzeichen ablesen und dieses über Notruf der Polizei mitteilen. Der darauffolgende Abgleich im Fahndungsbestand ergab dann einen Volltreffer - der Audi war bereits Mitte März von einem Unbekannten nach Vorhalt einer Schusswaffe in Berlin geraubt worden. Sofort wurde eine Fahndung nach dem Fahrzeug initiiert, welche im Ortsbereich Lengenbostel Erfolg hatte. Einer Streifenwagenbesatzung der Autobahnpolizei Sittensen fiel das Fahrzeug auf der L 130 in Fahrtrichtung Sittensen auf. Die Polizisten stoppten den Audi im weiteren Verlauf im Ortsbereich Sittensen und nahmen den Fahrzeugführer vorläufig fest. Die Festgenommene wurde dem Kriminalermittlungsdienst des Polizeikommissariates Zeven überstellt. Im Rahmen weiterführender Ermittlungen sowie in Absprache mit den ermittelnden Berliner Kollegen konnte gegen den Mann ein dringender Tatverdacht wegen des schweren Raubes des Autos begründet und ein Haftbefehl beim zuständigen Amtsgericht Tiergarten erwirkt werden. Nach Verkündung des Haftbefehls beim Amtsgericht in Zeven wurde der Mann in die Justizvollzugsanstalt Bremervörde gebracht.

OTS: Polizeiinspektion Rotenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59459.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Simon Kuschkewitz Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle@pi-row.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!