Obs, Polizei

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Auto kracht gegen Baum und ...

15.09.2017 - 12:22:02

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Auto kracht gegen Baum und .... ++ Auto kracht gegen Baum und Zaun - Fahrer bleibt unverletzt ++ Diebe stehlen weißen Kleintransporter + Lastwagen aufgebrochen - Laptop und Portemonnaie weg ++ Betrunkener Randalierer in Gewahrsam ++

Rotenburg - Auto kracht gegen Baum und Zaun - Fahrer bleibt unverletzt

## Foto in der digitalen Pressemappe ##

Rotenburg. Zu flott um die Ecke kam am Donnerstagnachmittag in der Aalter Allee ein 26-jähriger Autofahrer aus Schleswig-Holstein. Der Mann war gegen 17.40 Uhr mit seinem 3er BMW aus der Bahnhofstraße in die Aalter abgebogen. Dabei dürfte er zu schnell gewesen sein, denn sein Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Zaun und einen Baum. Der junge Mann blieb zum Glück unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf fünftausend Euro.

Diebe stehlen weißen Kleintransporter

Zeven. Am Donnerstagvormittag ist ein weißer VW Crafter in der Rhalandstraße gestohlen worden. Das Firmenfahrzeug mit der Aufschrift "Fenster- und Türenwelt" und dem Kennzeichen OHZ-RY 333 stand unverschlossen an der Straße, als die Firmenmitarbeiter Material entluden. Die Diebe hatten es nicht schwer, denn der Fahrzeugschlüssel lag noch in dem Kleintransporter. Eine Sofortfahndung der Polizei nach dem gestohlenen Fahrzeug und den Dieben führte nicht zur Ergreifung der Täter.

Lastwagen aufgebrochen - Laptop und Portemonnaie weg

Gyhum. Im Gegensatz zu vorherigen Taten, bei denen unbekannte Täter an der Straße An der Autobahn Autos aufgebrochen und geplündert haben, ist am Donnerstagmittag in einer Seitenstraße ein Lastwagen Ziel der Unbekannten gewesen. Sie schlugen die Scheibe der Fahrertür ein und nahmen zwei Taschen von der Liegefläche hinter dem Beifahrersitz mit. In der einen Tasche befand sich ein Laptop, in der anderen eine Geldbörse. Mit der Beute machten sich die Diebe in unbekannte Richtung aus dem Staub.

Betrunkener Randalierer in Gewahrsam

Zeven. Am Donnerstagabend haben Beamte der Zevener Polizei im Stadtpark an der Mehdebrücke einen 42-jährigen Randalierer festgenommen. Dem betrunkenen Mann wird vorgeworfen, dass er gegen 19 Uhr unter Alkoholeinfluss mit seinem Fahrrad unterwegs war und andere Personen beleidigt und auch bedroht haben soll. Ein Atemalkoholtest zeigte, dass er mit mehr als 2,5 Promille deutlich zu viel getankt hatte. Bei seiner Ingewahrsamnahme widersetzte er sich den Anweisungen der eingesetzten Polizisten. Mehrere Beamte brachten ihn unter Kontrolle. Wegen seines gesamten Erscheinungsbildes wurde der 42-Jährige zur weiteren Behandlung in das Diakonieklinikum nach Rotenburg gebracht.

Nächtlicher Baulärm ärgert die Nachbarschaft

Visselhövede. Ein Anwohner der Celler Straße hat sich in der Nacht zum Freitag über Baulärm beschwert, der aus Richtung des angrenzenden Gewerbeparks herüber schallte. Seit dem späten Abend sei dort mit einer Arbeitsmaschine Krach gemacht worden. Eine Streifenbesatzung der Polizei stellte fest, dass ein 28-jähriger Arbeiter den Betonboden einer neuen Lagerhalle glättete. Eine einzige Ansage der Polizei genügte offensichtlich nicht. Nach dem ersten "Besuch" durch die Beamten setzte der Mann seine Nachtschicht fort. Nach dem zweiten Einsatz wurden die Arbeiten endgültig eingestellt. Den 28-Jährigen erwartet ein Bußgeld.

Polizei überprüft rote Kennzeichen

Rotenburg. Eine Streifenbesatzung der Rotenburger Polizei ist am Donnerstagabend auf dem Gelände einer Tankstelle am Rönnebrocksweg auf einen grauen BMW aufmerksam geworden, an dem rote Kennzeichen angebracht waren. Auf die Frage nach dem Zweck der Fahrt, antwortete 38-jährige Fahrer aus der Samtgemeinde Sottrum, dass er einen Käufer für das Fahrzeug suche. Mehr konnte er zu dem angeblichen Kunden nicht sagen. Seinen Führerschein hatte der Mann auch nicht dabei. Zu allem Überfluss versuchte er von den eingesetzten Beamten Videoaufnahmen bei der Verkehrskontrolle zu machen. Die musste er sofort löschen. Über die Führerscheinstelle wird nun geprüft, ob der Mann zuverlässig genug ist, um rote Kennzeichen zu nutzen.

OTS: Polizeiinspektion Rotenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59459.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!