Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / ...

04.04.2017 - 13:27:02

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / .... Nienburg-Unfallfluchten in Nienburg und Husum

Nienburg - (BER)Die Polizeibeamten der Dienststellen in Nienburg und Stolzenau ermitteln in zwei Fällen von Verkehrsunfallfluchten vom vergangenen Wochenende. In der Zeit von Freitag, 31.03.2017 bis Montagmorgen, 03.03.2017 war in einer Parkbucht in der Nienburger Kattriedestraße ein Skoda Oktavia geparkt. In dem Zeitraum beschädigte ein anderer Verkehrsteilnehmer das Fahrzeug am Heck und entfernte sich unerlaubt. Hinweise hierzu bitte an die Polizei in Nienburg unter 05021/97780. In Husum hatte sich ebenfalls ein Unfallbeteiligter von der Unfallstelle entfernt,nachdem er am Sonntag,02.04., 11.00 Uhr - 18.00 Uhr, auf dem Parkplatz eines Restaurantes am Leseringer Weg einen Toyota Yaris beschädigt hatte. Hinweise zu diesem Verursacher nimmt die Polizei in Stolzenau unter 05761/92060 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57922 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57922.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg Presse-und Öffentlichkeitsarbeit Amalie-Thomas-Platz 1 31582 Nienburg Axel Bergmann Telefon: 05721/4004-107 Mobil 0175 932 45 36 E-Mail: axel.bergmann@polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg /

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!